Dienstag, 23. April 2013

FDax mit nr7 Tag & 15min Dreieck -> Ausbruchssetup

Im Dax wurde gestern ein Tag mit engster Range seit 7 Tagen geformt(nr7) und auf 15min entstand ein Dreieck mit niedrigem ADX. Die 3 Pushes auf 120min von Gestern, konnten bis jetzt kein abc up produzieren, auch wenn wir mit den Longs nach dem frühen Push down in unsere Buy Zone zu mindestens einen Teilerfolg hatten.

Das Ausbruchssetup hat allerdings vorang vor der abc up Projektion und sollte es zu einem Downside Ausbruch kommen, werden wir nicht gegen halten. Es besteht ja auch die Möglichkeit, das die 120min Buy Divs und 3 Pushes durch Seitwärtsbewegung abgebaut wurden. Ein Upside Ausbruch spielt unserem abc Szenario in die Karten.

Wir werden abwarten, ob es zu einem dynamischen Ausbruch unter hohem Volumewn aus der Range kommt, um dann mitzugehen.

Fdax: Daily, 15min


Update 09:22 Uhr:
Gutes Volumen bis jetzt!
Die Gestrige Valuearea reicht hoch bis zur 7520, darüber ist mit einem Ausbruch zu rechnen bis minimum 7560

Update 09:25 Uhr:
Aus dem Stand seit Kasse Eröffnung 50P Hoch! 
Das kann man durchaus als Opening Drive werten, Die nächste Bullflag ist ein Buy!

Update 09;28 Uhr:
Euro?
Vorsicht auch im Dax!

kleiner Schock durch die schlechten DE Daten!

Update 09:36 Uhr:
Wir werden abwarten müssen inwieweit der Markt sich stabilisieren kann, Zinssenkung wird nun deutlich wahrscheinlicher, schlecht für den Euro!

Update 09:39 Uhr:
Hier sieht man das Dreieck im FDax besser:


Update 15:59 Uhr:
Massiver Breakout aus dem nr7 und 15min Dreieck und das ist zugleich der Ausbruch aus der 3 Tagesrange. Das abc up wurde zum 123 Tief.

Der Pullback in eine 15min Bullflag ist der nächste Long Entry!

Sollten wir heute stark schliesen, dann kann man davon ausgehen, das wir Morgen nochmals höher gehen. Die Longs covern bei Push über heutigen TH.

Die einzige echte Einstiegsmöglichkeit war die 5min Bullflag über die Mittagszeit, nach dem Ausbruch aus dem Dreieck.

Update 16:10 Uhr:
long Es 67.50
Stopp 65

Update 16:17 Uhr:
TG hier 69,75
Stopp 67,50 BE
Ziel ~71


Update 16:20 Uhr:
Exit hier 71,50
für 3 volle Punkte

OK, ein seltener Trade in der Nachmittagsession, aber so gute Bedingungen muss man auch nutzen!

Nächste denkbare Trade ist die 15min Bullflag im FDax. Wir haben eine Beartrap auf Daily hinterlassen.

Ein Blick auf unseren bewerten $Trin Indikator: Immer noch im über verkauften Bereich, mit viel Spielraum nach unten und damit nach Oben für die Indizes.



Kommentare:

  1. Antworten
    1. Hälfte raus auf der 77 +10

      Löschen
    2. Du lässt wirklich einen Range Trade, der über 20P vorne ist nochmals in Minus laufen?

      Löschen
    3. Rest raus auf der 7513 , feierabend! !!!

      Löschen
  2. Hallo,
    wir hatten schon mehrfach die Bitte geäußert, solche Trades (wenn sie schon sein müssen) mit SL und wenn möglich auch Zielangabe zu versehen... BITTE!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dann sind das ja schon 2!

      Löschen
    2. Déjà-vu:
      Tjoa, so ist das mit den Spielregeln: manche sind (Menschlich) endlich.
      Aber für dieses Spiel...eher (un) Schmunzel.

      Hat jemand was gegen 7650? Ich nicht.

      Löschen
    3. Nachtrag: http://bit.ly/10xc9A2

      Löschen
  3. Dreieck unten hat gehalten- sollten wir heute noch neue TH sehen, wäre wohl nicht schon bei umme 7565 Schluss; erachte dann eher Anlaufen 7600 für möglich...
    höheres Tief auf 5Min kaufenswert !? scheint aber wegzulaufen :(

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, die 5min Buy war die beste Chance mit guter Positionskontrolle long zu kommen um 10:58 Uhr.


      Löschen
  4. Die 7560 müssen noch rausgenommen werden. . .

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Und short auf der 7560

      Löschen
    2. Ohne SL?
      Du wurdest mehrfach gebeten, auch von dem Blog Betreiber, Deinen SL und ggfs das Target zu posten. Nur so haben die Postings dann auch Gehalt. Diese Art von Selbstdarstellung hat hier nichts verloren.

      Sorry, Dich kann man nicht ernst nehmen ...

      Löschen
    3. Nochmal short 7605

      Löschen
  5. lach... R3. Bin nun weg..denke du hast genug für heut.

    AntwortenLöschen
  6. Mhhh..ja Tschööö! :-) Hoffe jeder hier findet seinen Weg. Am liebsten wäre mir persönlich mit Einigkeit. Aber wie war das mit den vielen Köchen doch gleich.

    //15:28 Uhr Es sollte auf keinen Fall despektierlich klingen//

    AntwortenLöschen
  7. Also "keilausbruch down" im weekly schon wieder erledigt ?

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Nicht zwingend, vielleicht laufen wir hoch zur 7800 und testen dann nochmals down. Wer kann das schon wissen, wir können nur swing für swing, Tag für Tag ab arbeiten.

      Jeder Tag 1-2 gut plazierter Trades ist völlig ausreichend. Es war sicher nicht so leicht heute auf der long Seite was mitzunehmen, obwohl wir im Ausbruchsmodus waren. Es gab halt kaum Pullbacks. Wer da was eingefangen hat mit vernünftigen Risiko, der kann sich auf die Schulter klopfen....

      Wichtig ist sein Moneymanagment und Risiko im Griff zu haben und dabei diszipliniert die angedachten Trades zu setzten.

      Heute sollte jeder Trader, der mit der Tagesanalyse conform gegangen ist, zumindestens mehrfach Buy Limits im Markt liegen gehabt zu haben um die Pullbacks einzufangen nach dem Ausbruch.
      Keine Fills bekommen?
      So what...morgen ist ein neuer Tag!


      Löschen
    2. Keiner hat gesagt das es einfach ist, sich als Trader durchzusetzten. Man braucht ein dickes Fell, wenn man 1'er von 20-50 sein will, die sich auf Dauer etablieren können.

      Löschen
  8. Die gehackte ap news hat im dow wohl einige rausgekegelt. . . . o_O

    AntwortenLöschen