Mittwoch, 24. April 2013

FDax Trendtag up nach Ausbruch -> Z-Vormittag & 30min Bullflag

Auf dem Daily Chart haben wir eine Beartrap, nach dem wir wieder in die ursprüngliche Dreiecksrange zurück gelaufen sind. Es ist durchaus wahrscheinlich, das wir in den Bereich 7730 oder sogar 7800 vorstoßen können, den der Daily Oszi ist immer noch im überverkauften Bereich und dreht up.

Ein früher Push down in den Bereich 7645-7660 ist ein Buy Scalp in die 30min Bullflag!

Fdax: Daily, 30min


Update 09:10 Uhr:
Push zum/über gestriges TH ist Cover Zone für die Breakout Longs von gestern, oder der Longs aus dem frühen Push down, sollte jemand dort long gekommen sein.

Kommentare:

  1. "Longs aus dem frühen Push down, sollte jemand dort long gekommen sein."

    Ich hatte ein buy Limit bei 7660,5 und KEINEN Fill bekommen :(
    ich denke auch an Taylor short DAy bei High Violation, wenn das neue High nicht gehalten werden kann...

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das ist Pech natürlich, das unter B Band war bei mir 61,5, aber da kann jede Chartsoftware kleine Unterschiede haben.

      Für einen Taylor Sell Short Tag gibt es keine Grundlage in meinen Augen.
      1 Tag erst Up
      frischer Ausbruch aus der 3 Tagesrange
      Beartrap auf Daily
      Sentiment und Breath noch immer eher überverkauft

      Löschen
    2. Ich hab sogar das BB System auf Long Only, shorts also abgeschaltet!

      Löschen
    3. O.K, d.h zwei Tage von Tief zu Hoch setzt voraus, dass auch zwei Tage close über open war ? ansonsten liegt das Tief zwei Tage zurück und der 2ROC dreht nach unten ab( falls wir unter 7715,5 bleiben/schließen)...
      IFO wird gleich neue Bewegung bringen...

      Löschen
    4. Im Idealfall sollte es 2 Closes über Open sein, das verstehe ich unter Up Tag. Im FESX hatten wir diese gestern schon, aber innerhalb des Downbars vom 17.04. und fast in Dojiform. Das ist dann Ausbruchsmodus durch die Kontraktion des Marktes und keine Swings.
      Genauso im FDax die letzten Tage, Kontraktion und Konsolidierung, hier geht dann die Aussagekraft des 2ROC gegen Null. Der 2ROC funktioniert wie jeder andere Oszillator an besten in schwingenden Märkten.
      Der 2ROC dreht zwar nach unten unten bei Schluss unter 7715, aber man muss bedenken, das wir gestern den 1 Tag nach einem Breakout hatten und neue Momentum Hochs im 2ROC.
      Taylor sagt in seinem Buch dazu, das man den 1. Taylro Sell Short/Buy tag nach einem Ausbruch, als Setup streichen sollte.

      Heute noch einen Up Tag, dann könnte man Morgen an einen Taylor Sell short Tag denken, bei High Violation oder Gap up. Bei einer tiefen Eröffnung wäre es auch Do erstmal nochmals long.

      Löschen
    5. hallo mitnand,

      " Taylor sagt..."soll das bedeuten, dass short als tagestrade nach dem gestrigen trendtag nicht läuft?
      also haben wir heute dann wohl einen 2. up lauf?

      Löschen
    6. Wir haben 30 und dann noch 60min Grail Buys unter dem Markt wie im Tagespost beschrieben. Die Downside sollte heute also eher begrenzt sein, weil Pushes down Käufe sind...

      Löschen
    7. vielen dank!

      sind pushes down immer käufe oder aus demjeweiligen verlauf zu definieren?
      pushes down ist aber nicht das von dir "3 pushes down" ?

      Löschen
    8. Am heutigen Vormittag sind damit Pushges down zum unteren Bollinger Band oder 15/30 min Grail Buy gemeint(20ema).

      Sicher kann man auch auf der Short Seite wass rausscalpen heute Morgen, doch ich konzentriere mich auch Long Scalps!

      Löschen
    9. vielen dank, alles klar!

      ich vermute, du tradest z day mit taylor aussicht, richtig?



      Löschen
  2. moin.

    hab die brötchen schon verdient.
    BB-system hab 10 punkte gemacht.
    :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. grats!
      Auch wenn es eher 14-15P gewesen sein sollten. Das ist immerhin ein Unterschied von 40-50% zu deinem Ergebnis.
      Also noch etwas mehr Feintuning! ;)

      Löschen
  3. moin moin

    augen auf eur usd ... buy day heut low vio 60min geiler bar ... hab da aus dem defensiv bearishen konstrukt nu ein korridor gebaut 1,288 - 1,315 bringt mir plus


    aud usd koennt auch wieder nach oben drehen, defensiv long dort

    cable mein sorgen kind wird wohl wkly value zone ignorieren => aua

    indizes / aktien ... indizes denke heut und morgen seitwaehrts danach nochmal hoch ... so einige aktien sehen derbe stark aus


    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. eurusd schaut ganz nach abc down auf ~120min aus in einen Daily Oszi Buy.
      Ich werde da auch versuchen ein long Einstieg zu finden.

      Gold Silber...sehr verdächtig, ich denke da bahnt sich ein reversal an. Vielleicxht noch 1 Test down als Basis.

      Silber jetzt stopp 23,40, ich nach dem Goldstopper hier nix mehr riskieren....

      Löschen
  4. Short auf der 7690 wegen dobbeldobb

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. SL & Target?

      Mannomann ...

      Löschen
    2. Hälfte raus auf der 7679, rest sl einstand

      Löschen
    3. ISO wo nichts is kann auch nichts sein ... da stellt sich die frage: was ist nichts? *laugh*

      Löschen
    4. Bund fällt, eur steigt. . . Hab mal auf der 82 auf long gedreht

      Löschen
    5. Und raus auf der 7697, +15 , bis morgen!!!

      Löschen
  5. Also auch von meine Seite bitte die BITTE.
    ohne festen SL und möglichst Target bereits im ERSTEN Posting ist das alles ABSOLUT sinnfrei... Ist das so schwer? Wenn ja, dann bitte woanders posten...

    Oder gibt es hier auch nur EINEN, der einen Mehrwert durch "Nachkte" Einstiegskurse wie o.g. hat?

    Grüße,
    Search

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Also ich finds klasse möglichst viele meinungen zu hören.

      Löschen
  6. Aber bitte nicht hier. Gibt es anderenorts zuhauf. Thx.

    AntwortenLöschen
  7. Fundierte Meinungen sind ja auch denke ich jederzeit willkommen, doch dieses "nackte" posten von Einstiegen macht die ganze Sache hier unübersichtlich und ist reichlich überflüssig
    Matze

    AntwortenLöschen
  8. Ok!

    Fundierte Meinungen sind natürlich immer willkommen, aber ein Einstieg ohne Stopp und Tradingidee dahinter, ist wertlos....wenigstens verschwenden wir hier kein Papier dafür!^^

    Erschwerend kommt dazu, wenn die Poster lieber anonym bleiben.

    Ist der anonyme Shorter heute Morgen nun derjenige, der seit gestern mit einer doppelten Dax Position bei -150P rangiert? Oder ein Trade einer anderen Person?

    Das macht es nicht im Ansatz nachvollziehbar, darum nur Zeit und Raum Verschwendung!

    Jeder ist herzlich eingeladen hier Tradingideen und Trades zu posten, aber es sollte halt nachvollziebar sein!

    DANKE!

    AntwortenLöschen
  9. Das Tradinginstrument Dax, Fdax usw. sollte man auch angeben, sonst kommt es wie letztens hier, zu Einstiege dessen Kurslevel zum Einstiegszeitpunkt gar nicht vorhanden waren.

    Wir sollten bei den Börsnenotierten Instrumenten bleiben, ansonsten geht die Übersicht auch flöten, nur weil der kirgisische Broker einen imaginären Dax 40 berechnet.

    AntwortenLöschen