Donnerstag, 24. April 2014

FDax abc down in 60/120min Grail Buy -> Neue Hochs

Im FDax haben wir gestern den Upmove konsolidiert in Form eines  abc downs in den 60min Grail Buy an einem Taylor Day Sell Short Tag nach High Violation.

Diese Bullflag sollte zu neuen Hochs führen und wir werden versuchen einen frühen Pullback, am besten ohne vorheriges Hoch zu kaufen. Die Support Zone reicht von 9570-9585.

Die obere Begrenzungslinie auf Daily verläuft im Bereich 9720, wir haben also haben noch genügend Platz nach oben!


FDax: Daily, Volume Distribution, 60min



09:21 Uhr:
Ein Push in die 85-90 ist ein Buy mit Stopp 9570, das ist die Grundorientierung. Natürlich wäre es besser wenn wir in eine 1min Buy Div oder ht mit kleinem Stopp kaufen könnten.


09:51 Uhr:
Neue Hochs. Wenn wir das 9630 Niveau halten, können wir eine 1min Bullflag traden!


10:13 Uhr:
Longs müssen hier mit minimum stopp 20 abgesichert werden, wir wollen keine Rücklauf in die Range. Wir nehmen die Bullflag nur, wenn wir über Morning High bleiben können!


10:20 Uhr:
Jetzt ein hT und wir können wieder long gehen.


10:23 Uhr:
long 28
Stopp 21
50% Posi bzw. Add


10:28 Uhr:
Bund, Silber Bearflags, Kupfer & FDax Bullflags


10:29 uhr:
TG hier @36 im FDax
+8P
Stopp 22 für alle Longs


10:50 Uhr:
alle Logs gestoppt 22
Alles auf der Volume Node 9640 abzuladen war keine echte Option. Die Wahrscheinlichkeit das wir höher gehen können ~9680 ist hoch, solange es kein überraschendes Sperrfeuer gibt


10:57 Uhr:
abc down korrektur 5min. Der Punkt c ist nun sehr guter Referenzpoint für die Longs! Darf nicht mehr unterschritten werden, um den Aufwärtstrend nicht zu gefärden!


11:13 Uhr:

Aufgepasst hier ob es ein hT geben kann und die c hält


11:16 Uhr:
Einen long versuchen wir noch @22
Stopp 18,5
ZU gutes CRV um den vorbei gehen zu lassen!


11:20 Uhr:
1/3 TG hier 25
+3P
Stopp bleibt 18,5
minimaler Risk noch, lets see...


11:38 Uhr:
1/3 TG hier @33
+11P
Stopp bleibt 18,5 für den Rest!


11:49 Uhr:
Bund mit Fehlausbruch zur Downside aus 3 Day BO!


11:54 Uhr:
Stopp 25


12:05 Uhr:
Belohnung für die Mühen
Exit 58
+36P

Ich wollte schon aufgeben, aber wenn der Markt schon mal einen guten low Risk Entry anbietet mit 4P Stopp Loss ;)


12:27 Uhr:
Silber @ Minimum Target. Bestes Asset besonders für einen Marktechnik Trade heute!




Kommentare:

  1. und ein neuer schoener tag im paradies .....

    moinsen

    auge auf FESX => IDNRx .... notfall stp buy auf 3145 nicht das se ohne mich laufen ... sl wenn 3135 ... die order wird geloescht sollte ich davor eine bessere moeglichkeit erwischen oder eine angenehme range sich bilden ...

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Servus
      Ja, das Wetter ist ein Traum! ;)

      Ich hab den nr7 mal ignoriert, weil es nach diesen Tagen mit großer Range fast zwangsläufig dazu kommen muss und wir keine low ADX Situation auf 15/30min haben.

      Appl wird das Dreieck brechen mit Eröffnung. Der Kauf an der unteren Dreiecksbegrenzung können wir uns vergolden lassen! :)

      Löschen
    2. aapl: jop ging mir auch durchn kopp .... bei ausbruch ziel 1. 700 sollten se darueber marschieren gehts zur 845 .... kommt aber demnaechst aktien split, aus einer werden 7 .....


      Löschen
  2. Hallo Roundturn,

    F-DAX, soll es nicht heissen, die Supportzone liegt bei 9.570 - 9585 ?

    Gruss,

    Burkhardt Loewenherz

    AntwortenLöschen
  3. meinst wohl support zone 9570...9585...

    AntwortenLöschen
  4. 10 uhr Ifo +14 Uhr Draghi....2 Termine die man heute auf der Agenda haben sollte...

    AntwortenLöschen
  5. hi rt, kippt das Ausbruchsetup nicht, nachdem das Opening nicht mehr gehalten werden konnte? Oder sind 10 Punkte unter Opening noch im Toleranzbereich?

    Silber handelt nun im Daily Dreieck und Low ADX auf 30/60/120/240 - möglicher Ausbruch nach unten.

    danke vorab

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Wir haben kein Ausbruchssetup heute, ich hab den nr7 extra nicht erwähnt!

      Bei Silber dagegen gutes Ausbruchssetup. Da könnte was gehen...

      Löschen
  6. aktuell formen wir im 5er ein Dreieck, so wie es aktuell aussieht, den Ausbruch aus diesem potenziellen Dreieck dürfte heute dann der ´Premium-Trade´ werden...(ca 30 Punkte Ausbruchspotenzial von 607-576 Dax..)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. der Deppendax , nix Dreeick 5er..

      Löschen
  7. Schade, komme mir gerade vor wie gestern die Bayern mit 80% Ballbesitz und 0:1 ;)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. nächste Tradingchance kommt bestimmt, so ist der Dax, unberechenbar (grins..). so gleich ifo...

      Löschen
    2. Kein Grund dazu, unser Fahrplan ging doch fast exakt auf! Berechenbarer kann es doch kaum sein!

      Früher Push down in die Zone 85-90 ist ein Buy. Das er 5P früher abdreht, ist sozusagen nur der Pfostentreffen. Hier muss der Trader schnell reagieren, wie ein Stürmer und den Abstauber verwandeln und entweder bei 95 schon kaufen, oder das hT um 9:37 Uhr. :)



      Löschen
    3. das hT hatte ich genommen, nur vor Ausbruch wieder raus als scalp...wollte ein paar Punkte niedriger nochmal rein...selbst Schuld ;) das war ein Phantom-Müller-Foul ;) Mr.Market hat mir zu Recht dafür keinen Elfer geben wollen...

      Löschen
    4. 50% Off beim Push an die obere Range und Stopp auf Einstand, so handhabe ich das. Das wir das TH und gesterige TH anlaufen, war sehr sehr wahrscheinlich!

      Löschen
  8. ein Rückfall unter Morning high 607 (Dax) wäre dann ein shortsignal, und anschliessend Test TT..oder?

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hmm...es gibt kein Übergeordnetes Setup für SHort Positionen im Moment. Ich werde weiter auf der Long Seite traden im FDax

      Löschen
  9. wir formen einen Fortsetzungswimpel im 5er/15er so wie es aussieht, longtrigger >631 bzw. für mutige schon über dem tieferen HOch >626.., naja mal sehen

    AntwortenLöschen
  10. Shortest du Silber? Wohin meinst du fällt es, unter 18,50 Dollar?

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich bin schon short on Breakout 19,380. Nach Vorschrift sozusagen....
      Jetzt 15min Bearflag mit Stopp 19,400

      Mein Ziel erstmal 19,100-19,150.
      Damit wäre ich glücklich

      Löschen
  11. nach der Markttechnik kann ich nur sagen ein ´Scheiss-5-Minchart´ kein brauchbares Setup, auser long über Thoch oder shohrt unter Ttief...ansonsten macht der Dax heute für mich zumindest unbrauchbare Setup bewegungen..

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Was meinst du mit sepziell mit Markttechnik?

      Größere Bewegungen könnte man in Copper und Si erwarten. Die haben passende Setups dafür

      Löschen
    2. ich trade nach dem Buch von Voigt (Markttechnik.), wo Bewegung reinkommen könnte entweder trade ich Ausbruch , Bewegung oder den Trend..z.B...)

      Löschen
    3. Ich kenne sein Buch nur oberflächlich, aber soweit ich das sehe, tradet er Ausbrüche aus Intraday Formationen die Orders auf höheren Zeitrahmen triggern sollen, ähnlich wie Joe Ross.

      Der Morning Range Ausbruch hat dir ja zumindestens das minimal Ziel eingebracht und ~20P+. Da kann man doch zufrieden sein! :)

      Löschen
    4. ich hab den Morning Range ausbruch nicht gehandelt, ich hab auf ein 5er Dreieck spekuliert wie oben beschrieben, dann ging alles sehr schnell und ich blieb aussen vor...

      Löschen
  12. auf der Unterseite haben wir jetzt 3 Gaps offen, 174,440 560 rum, auf der Oberseite noch eins bis 680 (Dax.)
    ich habs glaube ich schon oft gesagt, wenn ich mir was wünschen dürfte, dann schaft bitte die Futures ab..Close Vortag=open, dann nach der Markttechnik passende Setups traden, gut das geht natürlich auch wenns den Futures weiterhin gibt, doch über Nacht die Futures hochziehen, macht die Einschätzung des Marktes nicht leichter für mich zumindest, aber man muss die Dinge ja so nehmen wie sie sind und das beste draus machen...

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Du übersiehst einige Dinge bei dieser Betrachtung!

      Futures werden nicht über Nacht irgendwohin "gezogen" oder manipuliert, sondern inzwischen gibt es auch in anderen Bereichen der Welt wirtschaftlich bedeutende Zonen, was die Kurse einfach bewegt. Futures oder Terminkontrakte gibt es ja schon seit Beginn der "Börsenzeit".
      Vor 50 oder 100 Jahren gab es sogar wesentlich mehr bedeutende Gap Eröffnung an den Märkten, als heute!

      Es ist einfach so, das diese Breakout Tradingmethoden, nennen wir sie ruhig Markttechnik schon seit Ewigkeiten gibt und sie jeder kennt. Genau das macht es so schwierig Profit zu erzielen, weil man genau das macht was viele Trader tun oder beobachten. Nur die effizientesten Trader mit dem gringsten Kostenfaktor(Slippage und Spread gehören hier auch rein), können damit auch gute Profite realisieren, bei enorm hohen disziplinarischen Aufwand.

      Meine Tradingtechniken setzten aus diesem Grund 1 Schritt vorher an. Ich will bereits im Markt sein, bevor die "Marktechniker" einsteigen um dann den Rest des Weges zu gehen bis die "Masse" einsteigt.

      Löschen
    2. "Schecke", bist Du es? :)

      Löschen
    3. Vielen Dank, ja dein Ansatz klingt gut, ich sitze auch lieber schon im Zug, bevor der ins Rollen kommt, aber z.B. in einem Dreieck vorher reinzugehen ist Roulette, ich muss den ausbruch da abwarten nur mal um 1Bsp zu nennen...viele Wege führen nach Rom, man muss den für sich am Besten finden sozusagen

      Löschen
    4. "Schecke" bis du es? wer oder was "Schecke"??

      Löschen
  13. "Schecke" war nur ein anderer User, der einzige mir bekannte, der vehemment für die Abschaffung der Overnight-Futures eingetreten ist ;) Wenn Du es nicht bist - dann kenne ich nun zwei Gegner der übernacht-Futures :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. achso, woher kennst du denn den User ´Schecke´ ?? und wo tummelt der sich den rum?

      Löschen
  14. Hallo
    Wofür steht das BO im 3 Day BO setup?
    Vielen Dank im Voraus und für deine bisherige Arbeit.

    AntwortenLöschen
  15. kotzmarkt...bearisches kotzreversal und mich als longie gefickt!

    AntwortenLöschen
  16. 9480 Grailbuy im 4h und Tageschart? Per Definition is das doch ne gute Ecke um einzusteigen,oder hab ich was übersehen? Gruß

    AntwortenLöschen
  17. mit rechten Dingen geht das doch hier nicht mehr an den Märkten zu...diese Seitwärtsbewegung macht die Marktteilnehmer kirre und ich hab schon manchen Euro verloren, am besten man wartet den Ausbruch ab über 9800 oder unter 8900 ein ´scheiss-markt, kranker Markt, ezb versuchter billig Geldmarkt ....

    AntwortenLöschen
  18. Shorts mit +180 punkten gegeben! Danke herr putin!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Von mir aus kann es jetzt zum neuen ATH laufen. . .

      Löschen