Donnerstag, 17. April 2014

FDax braucht hT auf 60/120min für Trendreversal up

Unser Masterplan für gestern ging voll auf und nach dem das hT(b) auf 30min gefunden, kam es zum Upmove und Short Sqeeze und wir haben die obere Rangegrenze 9370 getestet. Nun braucht der Markt ein hT auf 60/120min um diesen TF auf Up drehen zu können.

Ein früher Push down in den Support 9285 ist ein long Entry, den wir erwarten für heute Morgen erstmal Rangefindung. Ein früher Push up in die Zone 9370-9380 ist ein Short Scalp.


FDax: Daily, 120min


09:24 Uhr:
Wir kaufen den nächsten Push down in die Zone 9285-9300


09:35 Uhr
Long 95
Stopp 74
50% Posi
ähnlich Z-Day Trade


09:37 Uhr:
TG hier 09
+14P


09:42 Uhr:
Exit hier 9320
+25P


Hmm, einiges liegenlassen...ich hatte noch auf ein hT im 1'er spekuliert

Kommentare:

  1. Guten Morgen
    Vorschlag: Das gestern war ein 2ter SD/Z-Day im 5-day cycle, daher heute Hochverletzung zwischen 55-90 Kasse und dann SSD.
    Viele Gruesse
    Andreas

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, guter Plan! Eine frühe HV wäre ein guter Short Scalp. Allerdings Tiefs zuerst heute Morgen, das ist auch an einem SSD ein Long Versuch wert, nach dem V-Reversal, vor allem da es ein guter Tief zu Hoch Bar war mit starkem Close.

      Löschen
  2. Moin,
    7 close unter 5er SMA und gestern erster darüber... spielt keine Rolle in den Überlegungen ?

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Nein, sieht nicht aus wie ein Trendmode down, nur die Range abgefahren, kein "Away" Move...

      Löschen
  3. guuuten Morgen, ich hab heute einfach Muffen vor Longs - politische Angstbörse halt kann schnell mal das Wochentief rausnehmen - natürlich wäre die Überraschung nach oben deutlich größer - werde pers. auf denAusbruch nach unten warten für mich short unter 9275 allen gutes Gelingen Knolle

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, die 9275 sehe ich auch als kritisch an, darunter droht Gap Close von gestern. Allerdings haben wir auf Daily ein Wide Range Reversal gesehen, nach dem wir gestern das Hoch des WR Bars vom Di rausgenommen haben!

      Wenn wir ein hT auf 60min plazieren, dann haben wir gute Chancen wieder in Richtung 9600-9700 zu laufen

      Löschen
  4. "ähnlich Z-Day Trade"

    Hi, gilt das Z-Setup auch wenn TH schon getestet wurde (gestern: kurz vor Close)?

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Servus Sven

      erst ein starker Close in der oberen Spanne der Tagesrange aktiviert ein Z-Day Szenario, weil wir so außerhalb der Vortages Value Area schliesen. Nur Das führt zu unsicherheit und damit zu den Test Moves und so zu Pendelbewegungen. Ein Close im Zentrum der Value Area würde eher für Ausbruchsmodus stehen.!

      Löschen
    2. Salut rt, dann habe ich das falsch verstanden. Ich dachte, die kanonische Sequenz wäre "TH -> Z -> Retest" und nicht "TH -> Retest -> Z".

      Löschen
    3. "Das Bollinger Band System (BB System) kommt nur am Vormittag nach einem Trendtag ..."

      Ok, alles klar, der Z-Trade kommt per Definition immer am nächsten und nicht am gleichen Tag.
      Insofern steht Retest des TH noch aus. Gruß und Danke.

      Löschen
    4. Das Z bezieht sich in erster linie auf die Swings um den Eröffnungspreis, das ist ein typisches Merkmal für einen Z-Day. Sehr oft hinterlässt der Trendtag vorher auch eine 15/30min Bull/Bearflag und diese führt dann zum Retest des Vortages Hochs.

      Ob wir heute einen Test des gestrigen Hochs sehen, ist schwer zu sagen, wir haben keine echte Bullflag im MArkt und gestern war auch kein Trendtag mit hoher Range

      Löschen
    5. Bestens, danke. Schöne Feiertage.

      Löschen
  5. Hallo RT,

    ich hatte erst das hT im 1er um 09:40 Uhr für den Einstieg genutzt. War das noch "SetUp-konform"? Ich frage, weil es nicht in der Zeitzone 8-12 bars aufgetaucht ist.

    Danke :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Zur Not machst du einen 30sek oder Tick Chart drauß und dann passt es wieder. ;)

      Im Ernst, diese Regeln sind vor allem dafür gedacht um überTrading zu vermeiden und im Swingrythmus zu arbeiten. Aber ein hT bleibt ein hT und ist der 1. SChritt für eine Trend bzw. Richtungsänderung und damit auch eine gute Basis um eine Trade zu iniziieren, wenn die Rahmenbedingungen passen.!

      Löschen
    2. Danke fürs Feedback.
      Klingt einleuchtend :)

      Schöne Feiertage

      Löschen
  6. im 5er nun Dreiecksbildung mit low ADX; der Ausbruch daraus dann entweder zum Retest TH von gestern, oder aber direkt wieder down (ins mögliche ht 60/120).

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. ja, wenn es sich noch etwas verengt können wir eine Ausbruchstrade versuchen

      Löschen
  7. Hallo, ich glaub zwar persönlich nicht daran, aber haben wir momentan einen Grail-SALE im Tageschart? Also nächste Woche erst mal ne A-B-C Korrektur und ab in neue höhen?

    Frohe Ostern zusammen!

    AntwortenLöschen