Donnerstag, 2. Juli 2015

FDax 3 Day BO -> bei einem Bruch der 10980-11300, sonst Range

Wir curven weiter das Dreieck auf Daily aus und nun bildet sich auch ein Dreieck auf 60min innerhalb des 3 Day Breakoutmusters. Ein Ausbruch aus dem Daily Dreieck ist sehr unwahrscheinlich diese Woche, da müssten schon massive Überraschungen von den US-Payrolls und in der Griechenlandfrage kommen.
Es ist also sehr wahrscheinlich, das wir bis zu den Payrolls innerhalb 11100-11300 pendeln. Wir werden einfach abwarten, ob sich irgendeine vielverprechende Suituation ergibt, ansonsten  gilt es höchst defensiv zu agieren, oder auch gar nicht.

Auffällig ist auf jeden Fall, wie stark die Aktienmärkte sich halten, trotz Griechenland und platzender China Blase!

Die klarsten Trends liegen im Crude und CAD vor, beide mit 30/60min Grail Sales

Gold mit nr7 Ausbruch Down, konnte nicht von der Krise profitieren, ein sehr schwaches Zeichen


FDax: Daily, Weekly, 60min


09:08 Uhr:
auffällig geringes Volumen heute


09:50 Uhr:
Bewegungsbandbreite zum Volumen so extrem, das wir im 1min Charts 2-3P Gaps reißen.... 


09:55 Uhr:
Bis jetzt schön innerhalb der BB's 


10:53 Uhr:
Bund versucht hT, muss aber über die 151,10 um wieder in den 3 Day BO Zone zu laufen. Dax ist zu dünn heute

 

Kommentare:

  1. Hallo RT,

    der 2ROC in meiner Einstellung (IG) hatte im letzten Downswing auf Daily ein Momentum-Low. Das spricht doch für die Möglichkeit, dass es nochmal ne Stufe runter geht, um dann evtl. eine Divergenz zu bilden. Auch wenn´s insgesamt eher nach UP aussieht. Oder liege ich da komplett falsch?

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Rein theoretisch ja, allerdings sind die Indikatoren durch diese Newslage aus der Bahn geworfen worden. Ich würde nicht zuviel darauf geben im Moment. Die arbeiten am besten in einer ganz normalen Marktumgebung.

      Löschen
  2. P/C-Ratio in den USA mit steiler Bewegung nach oben.
    http://www.indexindicators.com/charts/sp500-vs-put-call-ratio-equity-1d-sma-params-x-x-x-20ma/

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, sehr auffällig. Ich hab das gerade ebenfalls im Post zum ES publiziert

      Löschen
  3. ich denke das beste ist wohl im Moment der short im Crude, kommt garantiert noch ein Retest des gestrigen lows

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, ich bin da short von der 57,20 mit Stopp 60. Grail Sale standart Trade sozusagen. Im CAD Grail Sale bekam ich keine Fills...

      Löschen
    2. bleibt ihr den drin für evtl tiefer als gestern? ich bin in WTI dort sähe es dann nämlich nach Ausbruch aus Daily Range aus

      Löschen
    3. Ich hab 70% rausgenommen und hoffe nun einfach, das ich die Pay Rolls überstehe. Crude hat Monthly Inside Bar Ausbruch getriggert und Daily low ADX, kann also einen Move Down starten.

      Meine Arbeit ist hier beendet, alles andere entscheidet der Markt...

      Löschen
  4. Moin Traders,

    DAX Bull/Baer Index ist gemäss der gestrigen Befragung auch sehr bullish geworden:

    http://www.boerse-frankfurt.de/de/nachrichten/boerse+frankfurt+news/marktstimmung+sie+haben+nicht+gepanikt+85591

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ein interessaanter Widerspruch zum US Sentiment. Allerdings muss man immer im Auge behalten, das die Besitzer Dt. Aktien vor allem im angelsächsischen Raum zu suchen sind und ich glaube nicht, das die in der Umfrage teilnehmen, oder?

      Löschen
    2. Hallo rt,

      Ja, das ist richtig. Ich glaube, bei den Profis werden regelmässig ca. 150 institutionelle inländische DAX Investoren befragt, bei den Privaten weis ich das nicht.

      Dieses Sentiment ist ja auch nur ein Indikator unter vielen Anderen, bei extremen Werten läßt es natürlich Rückschlüsse zu, auf welcher Seite die Positionen unter Wasser liegen.

      Gruss,

      Burkhardt

      Löschen
  5. Moin hab mich ins hT um Open und Schlusskurskurs getraut.... TG schon genommen echt schnelle kurze Bewegungen heute wie bereits erwähnt mit wenig Volumen

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Gratuliere!

      Ich habe den Trade beobachtet, mich aber nicht getraut!

      Löschen
    2. ja aber war mit Div + hT an bisher unterer Range doch ne gute Möglichkeit. ich war zu lahmarschig da war er schon zu weit. .... Öl läuft !

      Löschen
    3. Ja, aber ohne Driver auf größeren Timeframes. Ich hätte Buy 86+ mit 2-3 P Slippage Risiko nehmen müssen, Stopp 74 und ebenfalls 1-2P Slippage Risiko. Das macht dann ~ 15P Risiko mit Ziel ~11215 und TG ~11200, zusammen ~18P Profit.
      Dann muss der Trade also schon eine Trefferquote von über 60% haben um diesen zu riskieren. Auf 60min sind wir oben an der Range und unten das offene Xetra Gap, da habe ich die 60% Wahrscheinlichkeit in Frage gestellt.
      Für mich ein Trade den man durchaus machen kann, aber nicht muss. Und heute will ich schon zu einem Trade im Dax gezwungen werden, bitteschön! :)

      Bei einem Push unter Morning Tief und dann hT 1min wäre ich aktiv geworden. Dann wären die frühen Longs draußen gewesen und ich hätte mehr Spielraum gehabt mit ~25P Profit Zielen und Stopp ~15P. Dann hätte mich der Trade deutlich mehr interessiert.

      my 2 Cents, jeder hat da eine andere vorgehensweise

      Löschen
    4. klar da hast Du recht die selbe Formation mit push unter TT hätte ich auch interessanter gefunden aber ehrlich mit Wahrscheinlichkeit und Potenzial eines Trades liege ich eh ziemlich offt daneben.

      Löschen
  6. 5min low ADX dreieck ist der Ausbruch einen Versuch mit limits

    AntwortenLöschen
  7. So DAXI, komm runter, Du willst es doch auch.

    Ich bin alt und brauche das Geld.

    AntwortenLöschen
  8. Das ist ein merkwürdiger Tag heute, DAX und ESTX50 laufen seitwärts,
    SMI20 und FTSE100 steigen kontinuierlich, und der IBEX35 hat am stärksten angefangen, fällt aber jetzt kontinierlich.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. warten auf 14.30h ... Amis wollen evtl. noch das Gap zu machen bevor Kellerfahrt weitergeht

      Löschen