Mittwoch, 15. Juli 2015

FDax später Ausbruch up -> letzte 15min Bullflag?

Im Dax gab es gestern Abend noch einen Ausbruch aus der Konsolidierung und die 120min Bullflag kam ins laufen. Heute Morgen haben wir möglicherweise noch einen weiteren Grailbuy auf 15min knapp über der Vortagesrange und VA. Sollte die Bullflag scheitern, dann kann es zum Rangetrest down kommen in den POC 11445.
Halten wir den frühen Test Down im Bereich 11500, dann wird das gestrige TH nochmals getestet und die 11500 Zone ist der Sprungpunkt für Long Trades.


FDax: Daily, 15min



09:08 Uhr:
1min hT ist nun ein Long Signal 


09:16 Uhr:
long 94
Stopp 77 


09:19 Uhr:
Stopp 87 

gestoppt 87
-7P 

09:51 Uhr:
Im nachinein ist es immer so einfach, den klassiker um 9:30 Uhr, einfach die 80 kaufen 


10:02 Uhr:
FESX FDax Divergenz 


10:45 Uhr:
FSMI mit blitzsauberen 60min Grailbuy heute Morgen, ist RS Leader. Sollte die Jahreshochs rausnehmen bald


10:58 Uhr:
Wie üblich...

Kommentare:

  1. > Halten wir den frühen Test Down im Bereich 11500, dann wird das gestrige TH nochmals getestet und die 11500 Zone > ist der Sprungpunkt für Long Trades.

    Ich habe es wirklich versucht, war seit ganz zeitig long zu etwa '07. Einstand -2P gestoppt. Sehr schade, haett klappen koennen.

    AntwortenLöschen
  2. Toll, ich kann schon wieder Schluss machen. 3 mal long, jedesmal gestoppt. Mehr Erfolg fuer Euch, viele Gruesse.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, schade. Ich hätte selber lieber auch auf 9:30 warten sollen. Ich mache noch einen Versuch, wenn das passende Setup kommt, sprich ht

      Löschen
    2. Dax scheint keinen eigenen Antrieb mehr zu haben.
      Ich hatte gestern schon das Problem, dass wirklich jeder Stopp geholt wurde, genau wie heute frueh. Da haette man ganz brutal Stopps ans VT legen muessen und dort liegen lassen -- mit der Gefahr, dass es dann durchbricht. Als es dann endlich loszog, habe ich schon geschlafen.

      Löschen
  3. so jetzt bin ich auch mit ner ordentlichen Position rausgeflogen. mist. aber nach einer halben Stunde schon beenden müssen is bitter. da warst Du vielleicht etwas zu aggressiv heute morgen.

    AntwortenLöschen
  4. Freitag ist kleine Verfallstermin. Könnt mir vorstellen, dass der Anstieg auch damit zusammen hängt und bis dahin weiter geht (Abrechnung bei 11800)

    AntwortenLöschen
  5. Moin traders,

    wie hoch wäre das Potential des aktuellen hT's meint ihr Push zum Open oder gar Vortageshoch?

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Wenn ich mir den FESX anschaue, würde ich im Bereich 11505 schon TG nehmen und dann abwarten, wenn der Markt gesund ist, dann ist Open locker drin

      Löschen
    2. bisher ist es nur ein ABC up im 1er...evtl. war es das schon...war long und bin flat jetzt...warte auf klarere Chnacen...
      knapp open wäre natürlich eine Variante...aber ich schaue nur zu...

      Löschen
  6. :) hatte die 80 gekauft; TG bei 90 und 00 jetzt geschlossen, irgendwie traue ich mich nicht abzuwarten

    AntwortenLöschen
  7. Versuchst du (rt) die Divergenzen irgendwie zu traden zwischen FESX und DAX oder sind es Anhaltspunkte...

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Nicht wahlos, aber wenn ich auf ein Signal im Dax warte, ist eine Intermarket Divergenz eine gute Bestätigung. im Dax das hT long um 10:03 Uhr

      Löschen
  8. neues High im FDAX, habt ihr noch eine Idee für heute ?

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Bund hatte ein schönes Dreieck auf 5 min und ist ausgebrochen

      Löschen
    2. Ja, wird gleich Gap kante testen. Mit der 2. Hälfte drin bleiben bis Gap Close?

      Löschen