Dienstag, 10. November 2015

FDax Sell Divergenz getriggert -> abc Down in den Daily 20ema

Der Ausbruch aus der Vormittagsrange und unter die 10930 triggerte den TSSD und die Sell Divergenz auf Daily und der untere Support 10800 wurde getestet. Es ist zu erwarten, das wir in einer abc Korrektur den Daily 20ema anlaufen die nächsten Tage.
Ein früher Push Up in die Zone 10860-80 ist ein Short in die 30/60min Bearflag. Leider sind wir noch in der Range und das tiefere Niveau könnte Käufer anziehen und der Push auch höher laufen.

Viele Währungen & Gold haben neute nr7/ID Tage, als BO hier.


FDax: Daily, 30min



 09:04 Uhr:

Frühe Shorts aus der 60 nehmen hier TG unter der 40!


09:14 Uhr:
Xetra Gap ist bei 10810, schwer zu sagen, ob wir das gleich heute Vormittag schließen 


09:17 Uhr
Einen Großteil der Gewinne sollte man hier nehmen 20-25, der Gap Close kann kommen, oder aber ein hT und abc Up in die 10880 


10:17 Uhr:
Euro nr7 Ausbruc, allerdings hat gerade jeder auf der Welt was zu sagen, aml sehen was dabei rumkommt




10:39 Uhr:
Neue Lows aus der 30/60min Bearflag
Leider keinen Einstieg mehr gefunden...


10:47 Uhr:
Auf dem Weg runter von der 10937 zur 10740 bin ich 3 mal auf den Tick gestoppt worden...heute zum letzten Mal auf der 10815, ohne große Verluste, aber nix mitgenommen...kaum zu glauben 


11:52 Uhr:
Long  60
Stopp 54
5min hT nach 1min abc down 


-6P
Ok, Timing war etwas unglücklich :) 

Eigentlich wollte ich vor 10680 nicht long traden

 

Kommentare:

  1. Guten Morgen,

    die 15er Kerze ohne Koerper, nur aus Docht bestehend laesst mich schon wieder ratlos zurueck. Seit 2 Wochen kann man die Vorboerse einfach nur vergessen...

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dojis sind meistens Ranges auf kleineren Zeitebenen, vorallem wenn sie größtenteils mit vorangehenden Bars überlappen.

      Löschen
  2. GM, z-Vormittag kam heute nicht in Betracht ?

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Kein BB Tag für mich, es wurde praktisch gestern schon 5 Stunden konsolidiert. Es war auch kein Close im unteren 10% Bereich des Dailky Bars, also kein echter Trendtag.

      Löschen
    2. eigentlich erwarte ich heute noch nen Push unter das gestrige TT...bin aber raus aus den short von VOR 9 Uhr...stop hatte ich vor 9 rausgenommen...ansonsten wäre er gestoppt worden im Spike...High Risk, aber....
      war wieder nur kleine Posi, da wir uns übergeordnet noch in der Range befinden...wobei "war nur ne kleine Posi" auch schnell teuer werden kann...
      mal sehen, ob sich nochmal ein vernünftiger short Einstieg ergibt...

      Löschen
    3. ok danke, war mir auch nicht sicher und hab deswegen den short nicht genommen, andere Einstiegskriterien gab es leider nicht, 1 min Kerze hatte dann schon unter der 50 geschlossen

      Löschen
    4. Ich hatte kleines Sell limit 60 mit Stopp 85

      Das er aus der Eröffnung gleich über 30P hochgeht durch den 30min ema erschein mir sehr unwahrscheinlich mit dem offenen Xetra Gap drunter.

      sicher riskant der Trade...

      Löschen
    5. @Rota: Ich erwarte heute oder Morgen ebenfalls einen Push unter die 10800, aber die Frage ist nur, von welchem Niveau aus...:(

      Löschen
    6. jo,warten wir es ab...Kasse Gap bezogen auf Schlussauktion (10815,45) ist jedenfalls bis auf weniger als einen Punkt dicht...

      Löschen
    7. ich hatte erst bei 70 eine Order stehen dem 38% ret. von gestern, das hätte sich dann schön mit dem 30er Grail gedeckt

      Löschen
    8. 30min 20ema war bei mir bei 57 um 9 Uhr

      Löschen
    9. ja nur oft läuft er zwischen den 20er und 34er rein, wenn es keine anderen Indikationen gibt warte ich immer darauf das er näher an den 34er kommt

      Löschen
  3. 10843 ist die Unterkante vom Freitag, könnte erstmal Unterstützung bilden

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Unterstützung hält nicht + 10860 scheint der Deckel zu sein

      Löschen
  4. Ich komme im Moment ueberhaupt nicht mehr klar. 9 Ausstopper in Folge jetzt, das macht mir das Konto kaputt.
    Problem ist: ich sehe nicht, was falsch laeuft, ich haette 7 der Trades genau so wieder versucht...

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich stelle meinen Handel spätestens nach 3 Austoppern in Folge ein....allerspätestens. Märkte sind stark vom Chaos und News geschehen dominiert. Wer weiß schon was die Ursachen sind...der Chinesische President spricht gerade...Kapitalerhalt geht über alles!!!!!

      Löschen
    2. Ne, die 9 waren nicht heute, sondern seit Freitag. 3x3. Handel anhalten mache ich auch.

      Löschen
    3. Dieser Kommentar wurde vom Autor entfernt.

      Löschen
    4. Ja, alles was wir den ganzen Tag von uns geben, ist völlig Bedeutungslos gegenüber von Money-, Risk und mentalem Selbstmanagement.

      Pause ist echt am besten...nach ein paar Tagen hat man den Kopf wieder frei

      Löschen
    5. Ich denke, dass ich das Problem sehe: Der dax rennt unheimlich viel, ohne sich zu bewegen. Und ich gehe bei tiefen ADX davon aus, dass es sich mal in eine Richtung bewegt, moeglichst in die erwartete. Da wurde ich jedesmal gestoppt, weil alle Bewegung nur noch am Nachmittag stattfand.

      Löschen
  5. @manticore: An Hin- und Her-Tagen verzettel ich mich oft im Rauschen, werde paar mal ausgestoppt, verliere die Geduld, vergrößere die Positionen, mache zu viel an den Stopps rum oder lass sie dann sogar weg. Folge: Ray-Tage.......selten, aber kapitalvernichtend. Deswegen wirklich nach max. 3 Stopps aufhören.....sonst geht die mentale Disziplin flöten und man will es mit der Brechstange. Evtl. auch nur Kleinst-Posis und weite Stopps.......ich bin heute in den Swing Modus geswitched........also Kleinstposi und Stopp weit weg. Aber heute wollte ich kein Klein-Klein oder wie rt so schön sagt chop chop. Schliesslich haben wir endlich die Sell Div getriggert und ich will mich da nicht verzetteln. :-)

    AntwortenLöschen
  6. Wie sind die Meinungen zu weiteren Verlauf von Gold? Ist inzwischen alles eingepreist (Zinserhöhung Dez. etc)?

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. bis zum Dezember FED meeting wird sich hier wohl kaum jemand aus dem Fenster lehnen

      Löschen
    2. Wie gesagt...ich denke Gold wird die Longs unter Jahrestiefs flushen

      Löschen