Freitag, 20. November 2015

FDax nr7 Tag (shooting Star) & 60min Grail Buy

Der Dax hat auf einen 60min Grail Buy geschlossen (20ema ist 11050) und es ist zu erwarten, das wir es noch einen Up Versuch zum gestrigen TH oder einem nH gibt. Unter 11040 droht der Grail Buy zu scheitern und wir könnten zurück in die Range laufen.
Aber noch ist der Trend Up und wir können auch das Gestrige Hoch rausnehmen und der Trend setzt sich fort.

Das 15min Dreieck  wurde bereits in der Pre Open Phase gebrochen und wir haben neue Momentum Hoch auf 5min, jeder 5min Pullback könnte also nochmals Support finden.

Um 9Uhr spricht Draghi!


FDax: Daily, 60min


09:14 Uhr:
Xetra Gap Close, aber Trend Down aus der Kasse, warten wir auf eine Buy Div oder hT für einen Long Versuch


09:25 Uhr:
Der Bereich 11085-95 ist nun Support, vielleicht bekommen wir hier nochmals einen Long Entry


09:31 Uhr:
long hier 95
Stopp 85
50% Posi 


09:32 Uhr:
schnell TG hier 04
+9P
Save 


09:34 Uhr:
Stopp 91 


09:37 Uhr:
Noch mehr raus hier @15
+20P
Morning Range High Test 

Von mir aus können wir die 11150 nun gerne anlaufen :) 

 1 min Dreieck hier:

Restlichen 20% gestoppt 91

Der Einstieg heute Morgen am Grail beim ~20ema 11060 war deutlich einfacher, als nach der Eröffnung und Draghi Rede.


09:52 Uhr:
Test des POC  11068, aber knapp darüber abgedreht. Tough hier einen präzisen Entry zu finden.



Xetra Dax Betrachtung:
Sollte wir das Gap zur Downside nicht schließen können die nächsten Tag und ein Ausbruch Up erfolgen, dann ist es ein Breakaway gap und wir laufen zur 11300(Gap Close August) oder sogar bis zur 11500.
Die nächsten Tage werden interessant! 
 

Kommentare:

  1. Moin,
    Inside Day mit POC 11100 und schwingen drumherum wäre für Freitag doch ein schöne Variante...und Montag dann Ausbruch...wohin auch immer...

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich glaub den Gefallen tut uns der Markt nicht....:(

      Löschen
    2. meinetwegen kann es Montag auch noch einen weiteren inside Day geben ;),) ...
      heute Ausbruch über gestriges Hoch würde mich jedenfalls überraschen...jedenfalls vormittags bis zum heutigen Verfall...FESX müsste dafür mal in die Puschen kommen...

      Löschen
    3. EZB-Präsident Draghi: Es gibt mit Blick auf die niedrige Kerninflationsrate keine Entspannung.
      vor 34 Min (09:24) - Echtzeitnachricht
      EZB-Präsident Draghi: Die EZB wird das Nötige tun, um die Inflation schnell anzuheben.
      vor 35 Min (09:24) - Echtzeitnachricht

      Hääääh, Kerninflationsrate ist bereits bei 1,1%...ich wundere mich nur noch über das Gelaber...ich beziehe mich damit insbesondere auf die Wortwahl "schnell anzuheben"....

      Löschen
    4. FESX unter gestrigem TT...DAX wird wohl folgen müssen

      Löschen
    5. Indizes und EUR sehen absolut nach Showdown und Weichenstellung aus heute. Da aber Freitag ist, vermute ich hinter jeder "Entscheidung" einen Fake. Deswegen....Feierabend. ;-) Habe im Schweisse meines Angesichtes 45+ zusammengeklickt, das versaue ich mir nicht mehr, wie so oft am Freitag.

      Löschen
    6. Letztes mal hat er den Begriff "von uns beobachten speziellen Inflationsrate", oder so ähnlich gebraucht. Die EZB hat halso eine "eigene" Inflationsrate als Maßstab.

      Leider ist die Berecchnung aber geheim, das ist wohl auch der Sinn der Sache, damit man labern kann was und wie man will...

      Löschen
  2. Guten Morgen,

    zum Schmunzelnzwischendurch: http://www.zerohedge.com/news/2015-11-19/devastated-trader-crushed-soaring-biotech-starts-onling-begging-campaign-fund-106000

    (Hat die ECB frueher eigentlich auch so viel/oft geredet? Ich kann mich nicht daran erinnern,)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Und wenn sie früher soviel geredet hätte....keine Sau hats interessiert. ;)

      Löschen