Dienstag, 2. Februar 2016

FDax 3 Day BO & 60min Ausbruchsdreieck -> BO Modus

Wir haben im Dax lange konsolidiert und nun einen 3 Day BO Modus geformt und ein Dreieck auf 60min. Die Aufwärtsbewegung in den US Indizes konnte nicht mehr mitgemacht werden, was für Schwäche spricht, sollte nicht heute noch überraschenderweise die Anschlußbewegung kommen.

Wir werden versuchen einen Ausbruch aus dem 60min Dreieck mitzugehen, entweder über Buy/Sell Stopps, oder über Flags. In einer Ausbruchssituation ist der Markt auf Equilibriumlevel, also neutral und ein Ausbruch kann in jede Richtung erfolgen. Allerdings haben wir Daily Grailsales im Markt und der Rebound von den August Lows, war alles andere als dynamisch.


FDax: Daily, Weekly, 60min


09:10 Uhr:
Short 20
Stopp 35


09:11 Uhr:
Stopp 27 


09:14 Uhr:
TG 05
+15P
Stopp 27 bleibt 
knapp über POC 


09:23 Uhr:
TG 87
+33P
Stopp 10 


Push zur Volumennode @80-85, schauen wir mal ob dieser Level wieder support bringt, oder ob wir fahrt aufnehmen können. Volumen ist schon wieder mäßig


09:33 Uhr:
Wenn wir hier ein Bearflag formen, dann kann man wieder nachlegen mit den Shorts 


09:39 Uhr:
Volumen nimmt an fahrt auf. 


09:51 Uhr:
Stopp 74
Noch sind wir in der Range, FESX hat gebreakt 

Ich hab die US Market Internals upgedatet, seit langem ein einheitliches Bild, was aber nicht heißen muss, das auch eine starke Bewegung kommt, ess bedeutet nur "die Upside ist ausgereizt für die nächsten Tage". Der markt könnte also einfach nur Seitwärts gehen. 
Wollen wir es nicht hoffen...


09:57 Uhr:
nochmals TG hier @ 25, war ein langer Anlauf bis zum Breakpunkt 
+95P
Cheers

Stopp 50 für den Rest 


10:19 Uhr:
5min Bearflags und Grailssales


10:35 Uhr:
3 Pushes Down 

Die 3 Day Range haben wir noch nicht verlassen, noch haben wir keinen echten Ausbruch. aber wenn wir hier unter der 450-50 konsolidieren und vielleicht den 5min Grailsale anlaufen, dann kann man nochmals short versuchen, wenn es bis dahin nicht zu spät am Mittag ist


11:03 Uhr:
 Es ist sehr wahrscheinlich, das wir die 85 testen, ist nur die Frage ob er vorher nochmals einen Short Entry gewährt


11:11 Uhr:
Exit 15
+105P
sieht nach doppelter Hammer  auf 15min nun aus

Der Bereich 9580-90 war Support die letzten 2 Wochen 

Die Gefahr besteht durchaus, das die Amis erstmal die Google Ergebnisse abfeiern und die tiefere Eröffnung wieder Käufer anlockt, es stewht ja auch eine HV an für den Taylor Sell Short Tag.  

Dazu sind wir weiterhin in der 3 Day Range, nur unten.


Kommentare:

  1. GM, die Amis gestern wohl auch mit Bulltrap kurz vor close, trotz GOOG sell off der Futures nachbörslich.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, Amis an Taylor Sell Short Day gegen den Daily Grail Sell!

      Löschen
    2. Alle Market Internals auf Sell!!!!

      Bis auf das Sentiment, was aber kurzfristig keine Rolle spielt

      Löschen
    3. Wäre nett wenn jetzt 9650 als Widerstand hält

      Löschen
  2. Moin RT,

    wenn du den Daily Chart des ES YM NQ usw anhand Taylor auswertest, legst Du dann nur die KassaDaten/PitSession zugrunde oder 24/7?

    Gruß

    ISO

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Nur Pitsession....Taylor hat auch nur die Pitsession. Darum ist es auch so entscheidend wie der markt "reinkommt" bei einem Taylor Trade. Wennn wir heute Tief reinkommen im ES, kann es da wieder zu käufen kommen für eine HV.

      Löschen
  3. Klasse Trade. War ähnlich dabei, allerdings etwas schwächer in der Umsetzung.

    Stinkt mal wieder nach Fake Out unten. Dax auch saustark im Vergleich zum Eurostoxx. Die Banken mal wieder...

    AntwortenLöschen