Mittwoch, 10. Februar 2016

FDax TBD aber 60&120min Grail Sales über dem Markt

Der Z-Day gestern verlief wild aber im Prinzip mustergültig, aussschwingen bis zur low ADX Konsolidierung und dann der Ausbruch down aus dem low ADX Dreieck. Leider kam es am Ausbruchspunkt 8914 nochmals zu eier 40P Gegenbewegung und so war der Ausbruch sehr tricky und enge Stopps sind gefolgen.

Heute nun ein TBD, allerdings haben wir 60 & 120min Grail Sales über dem Markt, auch wenn wir auf 120min leichte Buy Divs haben, so ist doch zu erwarten, das ein früher Push up in ein 30min abc ein neuer Short ist. Möglicherweise bekommen wir einen 3. Push Down auf 120min in eine TBD Low Violation.

Erste Resist zur Upside  ist das abc Up 8984, also 8980-9000 und dann die 9040 mit gestrigem TH. Supports zur DOwnside, der POC 8850 und das zwischen Tief b bei 8803.



FDax: Daily, 30min,120min


09:00 Uhr:
Short FESX 2762
Stopp 77
abc Up 30min


09:02 Uhr:
TG 53
+9
Stopp 2770  

DAx ist 5P vor der abc Projektion abgedreht 


09:08 Uhr:
80% off 42
+20P
Stopp 60 Rest


09:11 Uhr:
Nach der Markierung des Punktes C, haben wir nun einen einen ausgezeichnetetm Referenzpunkt. Darüber Up, darunter kann es zu einem 3. Push Down kommen. 


09:18 Uhr:
Ein nH im FDax wäre ein Short 


09:24 Uhr:
FDax short 905
Stopp 15 
gestoppt -10P


09:33 Uhr:
sehr starker 30min Bar nun. Möglicherweise bringt der 60min GRail Sale nur ein hT und nun abc up in den 120min Grail Sale bei ~9030-40 


FDax ist fast unhandelbar auf Timeframes kleiner 5min. 


09:45 Uhr:
Dax nun an derr abc Projektion und Widerstandszone, FESX allerdings drüber und wir hatten schon einen frühen Push down...tricky 


09:55 Uhr:
FESX hat die c (64) gebrochen und  trendet up, hat damit ein kleines 15min Reversal. Möglicherweise steht das hT und die LV nun.

Nächstes Up Ziel VTH 


10:05 Uhr:
gibt uns keinen long Entry, typisches Zeichen, das zuviel Shorts nun im Markt sind...kurzfristig 


10:09 Uhr:
Ich denke ein Pullback ist nochmals ein Buy, 1 Push Up sollte noch drin sein, zur 9060-70 


10:18 Uhr:
long 29
Stopp 15 
1min GRail Buy 
FEsx hat sein TH noch nicht gesehen 


10:24 Uhr:
gestopp 15
-14P
Na, gut... 


10:35 Uhr:
long 20
Stopp 12
1. Versuch noch 



10:38 Uhr:
TG hier @ 34
+14P
Stopp 13



10:41 Uhr:
Exit 58
+38P 


Die Hektik im FDax verführt schnell mal zu Fehlern. zu frühe Einstiege, zu enge Stopps. Der FESX handelt sich im Moment deutlich besser. Vielleicht lassen wir den Dax in Morgenstunden erstmal abkühlen. 
Die Analyse war sehr gut heute, mit dem Short in den frühen Push und Trendwechsel bei Punkt c, die Umsetzung eher schlecht, oder schön geredet unglücklich. Long 29, Stopp 15 ist viel zu eng, wenn dann stopp 10, also 7-10P unter dem 34ema.

Der FESX hat auch den POC fast geholt und eine schöne Flag vor dem gestrigen TH ausgebildet. Das sind bessere Muster.









Kommentare:

  1. Dieser Kommentar wurde vom Autor entfernt.

    AntwortenLöschen
  2. Antworten
    1. Danke...guter Hinweis. Dax feiert schon mal den Aufschub der Zinswende....

      Löschen
  3. "FDax ist fast unhandelbar auf Timeframes kleiner 5min"

    um 9:23/24 dachte ich, jetzt ein ht im 1er und ich longe...dann bis 771,5 runter und Minutenclose bei 801,5...und da DACHTE ich mir, ne die Vola ist mir zu hoch :(

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Im Nachinein, ich der der Flush unter 8880 und das darauffolgen hT im 1'er und dann das Push über Open ein Buy. Ich hab das hT aber als abc Up 1min interpretiert und wollte den POC anfahren.

      Ein sehr schlechter Trade....wenn wir den POC angelaufen hätten, dann wäre die 1min Bearflag um 9:20 Uhr eher flach ausgefallen, oder man wäre gar nicht mehr reingekommen, sondern sofort durch zum POC. Auf das kraftvolle 1min hT, das du angesprochen hast, darf an einem TBD nach Push Down nicht mehr geshorted werden.

      Leider hat man praktisch keine Zeit zu überlegen im FDax mehr, in den kurzen Timeframes und die Vola tut ihr übriges...

      Löschen
  4. wir haben jetzt auch 7 closes unter 5sma auf daily, im Moment ist der Kurs noch unter dem 5sma...

    AntwortenLöschen
  5. exit für den heutigen TBD wäre dann morgen der Run über TH (aktuell 9120)....evtl. 9200/250 oben ..
    Übrigens könnte man auch mal wieder die Us Internals aktualisieren, wenns möglich wäre..Danke..

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja...zumnidestens in der Theorie und in einem Markt der nicht von starkem Trend geprägt ist. Man muss bedenken wir haben 240min Grailsales über dem Markt. Darum würde ich schon versuchen das meiste bei ~9080-100 zu covern.

      MI stelle ich Morgen neu ein.

      grüße
      rt

      Löschen