Montag, 1. Februar 2016

FDax ID & 60min Keil -> Ausbruchsmodus

Das hT auf Daily im Nasdaq das ich im Tagespost vom Freitag angesprochen habe, hat gezündet und einen Trendtag Up ausgelöst im Nasdaq. Der Dax konnte davon aber kaum profitieren und es reichte nur zu einem Inside Tag. Hauptprofiteur der Negativzinsen in Japan ist der Bund, der sich schon seit Tagen im Trendmode Up befindet, aber keinen richtigen Einstieg liefert.

Der ES und Nasdaq haben gute 60min Bullflags und möglicherweise können diese dem Dax zu einem Ausbruch Up verhelfen, aber das müssen wir einfach abwarten. Möglicherweise füllen wir heute erstmal weiter die 15 & 60min Konsolidierungsbereich aus, wi im Chart zu sehen. Aktiv werden wir erst bei einem Ausbruch, oder einem Opening Drive aus der Kasse. Ein erster Hinweis auf einen Ausbruch Up, wäre ein dynamischer Bruch der 9850.

Es ist normalerweise sehr typisch, das nach einer Divergenz, der Daily 20ema durchlaufen wird zum 34ema, auf Daily Basis könnte das Kurse bis zu 10050 bedeuten. Ein Ausbruch Down unter die 9650 würde die Upbewegung im Dax beenden und man müsste davon ausgehen, das der Daily Grail Sale die Kontrolle übernimmt. In meinen Augen ist das zum jetzigen Zeitpunkt aber unwahrscheinlich.


FDax: Daily, Weekly, 60min


09:11 Uhr:
Fast Xetra Gap Close und Chance auf ein abc Down, wenn die 9760 hält


09:13 Uhr:
long 80
Stopp 65 


09:16 Uhr:
Diese Märkte...kein TG bekommen 
Stopp 68

gestoppt 68
-12P 


09:30 Uhr:
Wenn das abc Down hält, dann versuchen wuir den Ausbruch oben. 
Ein hT hier ist nochmals long 


09:55 Uhr:
Warten wir darauf, das sich support bildet mit einem hT oder ähnlichem 


10:18 Uhr:
stetige nH und tiefere Tiefs 
Die Konsolidierung hat noch locker Platz bis 9680-9700 unten, bevor Support der 3 Day Range kommt 
Der Nasdaq hat Buy Niveau im Bereich 4240 und ES im Bereich 1920, sind nun Nahe dran 


10:26 Uhr:
FESX & FDax Divergenz hier, Euro nh Versuch 

Euro Short 1,08640
Stopp 1,08730 


10:37 Uhr:
Euro TG hier 1,08530
+12
Stopp 1,08715 


10:50 Uhr:
long hier @ 35
Stopp 29 


10:51 Uhr:
-6P
schade, war ein schöne Micro hT 


11:24 Uhr:
gehen wir noch die ganze Strecke bis zur 9680, oder war es das? 


11:39 Uhr:
Der Druck aus der Gap aus der VA EWröffnung ist halt nicht zu unterschätzen, die frühen Longs müssen raus. Ich war leider auch dabei. 


11:46 Uhr:
Jetzt müsste der Anlauf in die 9680 kommen, 5min sind auf Sell.Ansonsten besteht potential für ein hT, wenn wir nicht in den nächsten 15min Down gehen


12:08 Uhr:
long 31
Stopp 23


12:11 Uhr:
TG hier @ 39
+8P
Stopp bleibt 23 


12:15 Uhr:
nochmals TG hier 57
+26P
Stopp 40 


12:28 Uhr:
Stopp 50


12:36 Uhr:
Das 5min hT führte zu einem Rücklauf zum 15min 20ema und 9760 Resist. Der 15'ner ist nun wieder neutral, kann also in beide Richtungen wegdrehen.
Viel spricht dafür, das wir erstmal weiter konsolidieren.

Die US Indizes hatten ebenfalls pushes Up für TG aus ihren Grailbuy Niveaus. Muss man erstmal den Beginn der US Sessionabwarten...


14:00 Uhr:
long 76
Stopp 69
1min hT? 


14:03 Uhr:
Stopp 76 


14:37 Uhr:
long ES 16,25
Stopp 14
5min hT
Nasdaq ebenso 


16:23 Uhr:
Exit ES am mittleren BB bei 22,50



14:42 Uhr:
Nasdaq TG 45,50
ES TG 18,25

Free Trade nun immerhin, bis zur Eröffnung 

Bis zur Eröffnung musss sich nun eine Erholungstendenz abzeichnen, es ist ein schlechtes Zeichen für die BB Trades, wenn es in der Vorbörse zur SChwäche unterhalb der Buy Niveaus der BB Trades kommt. 


15:40 Uhr:
Nasdaq Exit am mittleren BB bei 52
 












Kommentare:

  1. GM, ich denke nach wie vor der upmove bei den Amis war nur das frontrunning für die rebalancing Fondskäufe zum close am Freitag,natürlich verstaerkt durch die Japsen, denke ab dieser Woche gehts wieder abwärts.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. evtl. zeichnet sich hier eine H/S Top ab im 30/60er ?

      Löschen
    2. Das kann natürlich sein, auf jeden Fall laufen wir in ein gutes Ausbruchssetup

      Löschen
    3. Für mich ist die Situation übergeordnet intressant: Normalerweise sollte der Markt bei dem Sentiment auf billiges Geld mit einer Erleichtungsrallye reagieren. Tut er das nicht mehr, ist das mittelfristig ein sehr schlechtes Zeichen.

      Mich wundert, dass bei dem starken Dollar die US-Märkte den Dax so deutlich outperformen.

      Wobei Montag morgen häufig ein Konsolidierungszeitraum ist, weshalb ich da auch ungern trade.

      Löschen
    4. Euro mit Gap ausserhalb VA und Morning-Range nach oben verlassen nach Fehlausbruch Richtung Gap unten. Eurostoxx im Daily schon lange Dreieck nach unten verlassen, jetzt auf Stunden-Basis den Aufwärtstrend nach unten gebrochen und noch Gap unter 3000. Sieht alles so short aus....?

      Löschen
    5. Euro mit Gap aus VA habe ich nicht. Ich hab versucht das abc Up zu shorten, kann aber natürlich hier unten an der Daily Range locker wieder nach oben laufen.

      Eurostoxx und Dax in der Range, sehe hier noch keinen Ausbruch nach unten. Die Range ausgefüllt mit noch etwas Platz nach unten 9680 im FDax, ohne das ein größeres Ausbruchssignal getriggert wird.

      Löschen
    6. Moin moin

      9711 in etwa seh ich als markante linie (aus dem 15er). Wenn die nachhaltig bricht, dann könnte ich mir Test des Beriches 962x vorstellen.

      Gruss
      P.

      Löschen
    7. @Ray: Gap aus der VA beim Euro gibt es m.E. nicht, da du im Devisenhandel keine vernüftigen Volumendaten hast.

      Oder sehe ich das falsch, RT?

      Löschen
    8. Ja, sehe ich auch so...Montags habe ich schon mal welche geseehen, aber heute nicht.

      Löschen
  2. Moin,

    nutzt jemand von Euch den Ninjatrader und hat vll Zugriff auf programmierte Indikatoren (zB bigmike usw)?

    Ich suche den ADX color Indikator!
    Diesen kann man so einstellen, dass er sich ab bestimmten Leveln einfärbt/ Farbe verändert - Quasi so wie bei unserem Häuptling RT :) LG auf diesem Wege!!!

    Ahoi

    ISO

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Servus ISO

      ebenfalls LG :)

      Leider kann ich mit so einen Indikator für NT nicht dienen ...

      Löschen
    2. @ISO
      schau mal hier, ob es das ist, was du suchst
      https://www.dropbox.com/s/ap68qe46cuftrwu/ADX_colors_paris.zip?dl=0

      Löschen
    3. Hey, supi!

      Der ADX Colors ist es dann aber wohl doch nicht, was ich gesucht habe :(

      Der Ansatz ist zwar gut, nur kann ich bei diesem Indikator lediglich die Farbänderung nach überschreiten aktivieren... also zB ADX über 30 > TREND

      Hier fehlt mir dann noch die Option für´s unterschreiten eines Levels ebenfalls die Farbänderung zu aktivieren! Möchte ja nicht die schicken Brakouts verpassen.

      Aber dennoch: Vielen Dank dafür, bringt mich einen Schritt weiter ...

      Löschen
    4. Gerne. Der Indikator ist von BigMike. Einen anderen (mit Farbe) habe ich dort nicht gefunden.

      Löschen
  3. Ich bin mir fast sicher das die Amis heute abend auch wieder unter 1900 notieren, das war nur ein fake out break out letzte Woche.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Die Antwort gibt es vielleicht schon bald, Dax am Dreiecklinien und VA Support bei 9675 und ES, NQ ebenfalls an den Supports....bis hier hin und nicht weiter heißt das für die Bullen.

      Löschen
    2. Es wäre echt scheisse, wenn der Dax Down BO, genau in die US Börseneröffnung fällt....da verlieren wir einen super CRV trade.

      Löschen
    3. Ja finde ich auch, momentan kann man das Vormittagstrading echt vergessen, keine Momentum.... nada

      Löschen
    4. Ja, total mau...kaum Volumen und das bei der Vola. Europa spielt momentan von der Wirtschaftsseite her keine Rolle, die Asiaten spielen mit den Amis Ping Pong und wir gucken nur abwechselnd mal nach Links und dann wieder nach rechts.

      1919 ist unteres BB Band und 15min Grail Buy nach 3 Day BO, ein echter Premium Entry. Allerdings gegen den Daily Grail Sell, aber ich hoffe die Ausbruchstrades vom Freitag können bei Push zum Freitagshoch gecovert werden.

      Löschen
    5. vom technischen Gesichtspunkt verstehe ich es ja bullish zu sein aber meinst du nicht das das riesige Kaufprogramm zum close am Freitag das mächtig beeinflusst hat, komischerweise kam ja in Europa kaum Kaufinteresse auf ?

      Löschen
    6. ärger mich nur das ich meine shorts vom freitag Abend im NQ+ES heute morgen gleich glattgestellt habe

      Löschen
    7. Das ist natürlich jetzt genau der große Kritikpunkt, Der Dax ist den Move nicht mitgegangen. Ich hattew zuerst vermutet, da der Move erst nach Kasse Schluß richtig ins laufen kam, wollte sich niemand auf der Terminseite im Dax vor dem WE hinauslehnen und deshalb die Underperformance. Darum war ich heute Morgen auch relativ agressiv auf der kaufseite.

      Aber es kann natürlich auch andere Gründe haben und bis jetzt ist es ein klare Intermarket Divergenz die aufgelöst werden muss. Entweder Dax im Verlauf der Woche doch noch up, oder die Amis kommen wieder runter. Immerhin haben sie Daily Grail sales und die ersten Market Internals sind auf der Short Seite.

      Hmm...wir werden sehen

      Löschen