Donnerstag, 18. Februar 2016

FDax Trendtag Up -> Z-Day & 30min Grail Buys

Das 60min Dreieck von gestern und die 9270 wurde dynamisch gebrochen und wie vermutet marschierte der Markt in Richtung Daily Grail Sale. Die Marktstärke war überraschenderweise sogar so massiv, das der 20ema durchbrochen wurde. Man muss dazu sagen, das der Daily Grail Sale innerhalb und an  Untergrenze der Weekly/Monthly Range liegt und Grail Sales an den Rangegrenzen haben schwächere Trefferquoten, als in die in echter Trendumgebung.

Wir haben nun 30min, 60min Grail Buys unter dem Markt, das sollte heute immer wieder Support bringen und dort kann man long Scalpen. Ein früher Push über das gestrige Hoch sollte Widerstanmdfinden, wenn die letzten Shorts gesqeeted sind und ein Rücklauf zum mittleren 5min BB geben. Ein früher Push Down in die Zone 9350- POC 9377 sollte Support finden für einen Buy Scalp.

Darüberhinaus haben wir  hier oben nur wenig Resist, die nächt größeren kommen erst im Bereich 9550-9600


Gold mit ID -> Ausbruchsmodus, Bund double nr7, ebenfalls Ausbruchsmodus


FDax: Daily, Weekly, 30min


09:02 Uhr:
Bund long 55
Stopp 45

Short FDax 32
Stopp  45
50% 
ganz schön heiss


09:06 Uhr:
Exit 10
+22P 

Ok, ganz schön was liegen lassen... 


09:10 Uhr:
Push unter TT in den POC 9377 ist long Scalp 


09:19 Uhr:
Bund gestoppt -10Ticks
Kann die schwäche in den Indizes nicht nutzen...interessant!
Ein Downausbruch aus dem double nr7, ist somit Handelbar


09:24 Uhr:
long 76
Stopp 43 


10:00 Uhr:
gestoppt -33P

Ja, wenn er dann mal schiefgeht der BB Trade, tuts weh. Wahrscheinlich dreht er hier nun up und läuft zurück zur 75 

Turnaround Zeit 10 Uhr...ich wäre Relong gegangen, aber leider hatte ich 2 Verlusttrades in Folge, Bund und Dax, da bin ich aus dem Gschäft erstmal


10:02 Uhr:
Da ist er schon wieder....verflixte Risk & Moneymanagmentregeln. 


10:09 Uhr:
Der Computer hat beide Trades durchgezogen...


10:49 Uhr:
Etwas spät für einen BB Trade, aber die Bänder sind noch weit(zu weit?) und ADX  über 15, ich denke man kann noch einen weiteren BB Trade riskieren. 



Der ES hat noch ein offenes Gap bei 1931, das kann zur Upside noch in Betracht kommen, aber da werden aufgrund der Market Internals Shorts schon sehr interessant und man hat den starken Resist bei 1940 drüber, als Stopp Marke.


11:12 Uhr:
Short 43
Stopp 58 


11:18 Uhr:
Exit 46
-3P

Die machen ganz schön Ernst....warten wir bis der FESX auch neue Hochs macht und dann auf eine Sell Divergenz 


11:35 Uhr:
Shorts erstmal gestrichen, für Z-Day Vormittag zu spät und ES lockt die 1930


Gestoppt am TT und nun 120P höher ohne Rebuy chance







Kommentare:

  1. Hi rt,

    hast du eine aktuelle Analyse zu Gold und/oder Silber? Oder kannst du hierzu deine Meinung äußern?

    Vielen Dank und Gruß

    Jonny

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Gold handelt knapp über dem Support vom Oktober Hoch 1191, der muss halten, sonst wird es schwierig mit long. Wenn wir den Inside Day Up ausbrechen, dann wäre dies der erste Hinweis auf die pos. Funktionalität dieses Supports.

      Das Problem ist im Gold, das das Sentiment schon wieder relativ optimistisch ist

      Löschen
    2. Vielen Dank für die Einschätzung!

      Ich gehe davon aus das wir in den nächsten zwei Wochen noch einen knackigen Anstieg sehen werden. Habe aber mein SL auf 1180 gesetzt.

      Löschen
    3. Gold hat sich gestern gut gehalten, trotz des Anstiegs in den Indizes. Ich bin ebenfalls noch long im Gold, seit Dez schon versuche ich mich in Long Goldtrades, aber der starke Drop und das Sentiment gibt mir schon zu denken.

      Ich hab aktuell Gold Stopp 90. Falls ich gestoppt werde, kommt Rebuy bei 1211 in Frage.

      Löschen
    4. Mein Einstieg war bei 1.112 und mein damaliges Ziel war 1.340+. Nur tue ich mich sehr schwer solche Positionen so lange zu halten, weil mit der Zeit immer Zweifel aufkommen. Ich habe mir aber vorgenommen das ganze durchzuziehen, außer ich werde durch den jetzigen SL (letzte Woche gesetzt) ausgestoppt.

      Löschen
    5. Hier noch eine gute Analyse zu Gold http://zero2one-inside-hps.com/

      Löschen
    6. Ich geh erstmal raus aus gold hier bei 1202,50. Ich versuche den Neuentry bei 1211, oder wenn sich eine neue Kaufgelegenheit anbietet.

      Löschen
  2. denkbar wäre doch auch ein TSSD nach Highwiolation nach (mehreren Tagen up)..heute..oder?

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, absolut. Den frühen Exit aus dem BB Short könnte ich noch bereuen.

      Aber die Grails bieten erstmal Support, aber wenn wir danach nur ein nH auf 30min schaffen, dann könnten wir den Trend wieder auf Down drehen.

      Löschen
  3. wow der Bollinger long tat aber weh, ich hab den Breakeven Exit genommen. Is so schön wenn der Schmerz nachlässt

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, das BB System testet sich am besten ganz ohne Stopp(Exit at Close), oder 4+ AATR 5min.


      Der Systemtrade ist noch long, der Zieht es durch und wieder muss ich mich mal dem System geschlagen geben....

      Löschen
    2. oh jetzt seh ich erst Du bist ja geholt worden - da hatte ich aber Glück

      Löschen
    3. Nein, gut gemacht!

      Im Zweifelsfall beim BB System den Stopp eher weiter weg als näher dran. Nicht umsonst ist der Trade als Systemtrade eingeordnet, er ist diskretionär schwer einzuschätzen.

      Den Support 46 kaufen ist der logische Trade, nur zu 90% wird der nicht angelaufen an einem Z-Day im ersten Swing, da bleibt man im Staub zurück

      Löschen
    4. oh man Dax kennt kein halten mehr, ich hab den ersten 1m Grail noch gemacht ... hätte ich den doch drin gelassen ... aber is ja immer so. boa ich könnt in die Tischkante beissen

      Löschen
    5. Tja, und ich frage mich, wo waren diese Käufer um 9:45 Uhr, als ich sie gebraucht hätte....

      Löschen
    6. vermutlich wollten Sie ganz persönlich von Dir kaufen

      Löschen
  4. Mieser Ausstopper, das tut echt weh. AUf der 9346 ist bei IG das PP, oft dreht er da in der Regel. Wäre es nicht besser den Stop kurz darunter zu plazieren? Du hats ihn genau paar Punkte über dem PP gelegt.

    Gruss
    P.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Der PP für den FDax ist bei 9317, es gibt halt viele Linien und Marken.

      Ich hab den Stopp 4P unter das gestrige Zwischen Tief ~17:30 gelegt. Bei der Vola hätte ich wohl noch 3-4P aufschlagen müssen, da reichen 3-4P nicht.

      Der BB Trade ist nach Hochs zuerst, halt immer Tricky. Merken wir mal vor, das da in Zukunft extra vorsichtig sind.

      Löschen
  5. Kaum gestern hier nach WTI gefragt, schon ist der Kurs am Abend nach oben explodiert. Mal wieder nur aufgrund welcher Gerüchte oder war das evtl. der Startschuss für eine kleine Erholung Richtung 40? Bin gespannt.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Gold hat hier keinen Grail Sale mehr am 20ema/34ema, aber ADX noch hoch. Ich würde gerne noch ein hT oder 3. Push Down sehen für long Einstiege. Ich denke hier -32 ist ein gute TG Zone, wenn man long ist.

      Löschen