Dienstag, 28. Juni 2016

FDax mit ID & TBD & abc down auf 30min

Gestern gab es wie erwartet einen Inside Day, aber er verlief deutlich dramatischer als erwartet. Das 15min Dreieck wurde früh gebrochen und wir testen die TIefs vom Freitag. Diese haben gehalten und am Ende des Tages konnten wir am abc Down Support 9273 ein hT auf 30min plazieren. Der Punkt C ist nun sehr wichtiger Referenzpunkt, dieser darf nicht mehr unterschritten werden, sonst droht ein Test des offen Gaps bei 9090.

Heute müssen wir abwarten, wie weit das eröffnete Gap geschlossen werden kann. Der 1. wichtige Support Punkt ist die Volumen Node bei 9360 und dann Gap Close 9343. Darunter dann die C und der POC Support ~9280, diese müssen halten um den Downtrend zu stoppen.

An diesen Punkten wollen wir long sclapen, wenn wir ein gutes Setup bekommen, denn wir haben auch einen TBD und ein hT sollte zu einem Close über Open 9420 führen. Diese Long Trades sind unser Plan A.
Die ersten Resists zur Upside liegen bei 9500 und 9550 und sollten sie US Seröffnung erreicht werden, kann der Markt hier nochmals zurückkommen, den die US Märkte haben 30min Grail Sales in der Pitsession.


FDax: Weekly, Daily, 30min


08:58 Uhr:
Wir sind wieder über der 9420, der wichtigen Support Zone seit März


09:04 Uhr:
Der Yen hat die engste ID Range geformt. Guter Indikator für den Moneyflow möglicherweise


09:46 Uhr:
Short Bund 49
Stopp 56
Ziel 34 


09:54 Uhr:
hmmm, gestoppt -7
Um 10 Uhr Draghi 


10:38 Uhr:
Low ADX Dreieck hier im 1'er 


10:51 Uhr:
Ausbruch Down aus dem 1min Dreieck 


11:12 Uhr:
Aufgefangen im Supportbereich 9420 mit einem 1min hT.  Das Tief 9423 nun sehr guter Referenzpunkt, darüber long, drunter Short.


Kommentare:

  1. GM , fast 200 Punkte Xetra Gap, ohne news ... da fragt man sich was manche so früh am Morgen schon geraucht haben

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hmm...und kein Pullback in den ersten 15min

      stark der Markt...

      Löschen
    2. das sah er gestern bis 9:30 Uhr auch aus ...

      Löschen
    3. 5er Grail buy (nach sell Div) könnte Weg weisen für den weiteren Verlauf...EMA 20 leicht durchstoßen, wäre okay, aber 9420 sollte halten, um die Möglichkeit eines Trendtags up am Leben zu halten...aber erst einmal warten, ob er überhaupt etwas weiter runterkommt zum EMA 20...

      Löschen
    4. MACD an der Nulllinie im 5er...nun mal schauen...

      Löschen
    5. das war wieder zu schnell für mich...gleich wieder 20 P (48-68)rauf...

      Löschen
  2. Das Übliche: Fed, EZB, BOJ, BOE

    AntwortenLöschen
  3. Bund fast ein bisschen stark für die Aufwärtsbewegung und Yen ebenfalls.
    Komisch.

    AntwortenLöschen
  4. hmmmorgen, BuFu shorts haben das Ziel 166,4 (=Kanalunterseite) erreicht :) Fdax wollte ich die 89+94 fürn short :( die Spitze der ersten bearflag gestern war es genau (bisher) - bleibe mit shorts aber vorsichtig für mich gilt heute falls Bufu sich nicht Richtung oberes gap close aufmacht gibt es nen fiesen Trendtag long im ffax sprich maxpain für shorties draghi sabbelt auch heute + das ganze politiker Gesülze- ich kanns nicht mehr hören :(((( alle in einen Sack

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. 2 mini tHs im fdax mini dreieck... ich warte jetzt aufnen Ausbruch u mache sonst nichts mehr alles zu wackelig

      Löschen
    2. Moin, solange der Dax nicht wieder über 9800 kommt, ist er short für mich und ich werde jede Erholung mit weitem SL shorten. Daytraden ist derzeit für mich nicht möglich....das ist in den kleinen TFs zu schnell für mich. Aber in meinen Charts sind jetzt alle Indizes short mit Gaps unten in Reichweite. Ein 1000 Punkte-Drop wird doch nicht von heute auf morgen egalisiert....wenn doch, muss es mir der Dax beweisen und 400 Punkte steigen. Für mich sind noch zu viele "es geht eh bald auf ATH"-Denker unterwegs. Immerhin hat der Markt den Brexit trotz Liquiditäts-Schwemme so negativ aufgenommen, wie man jetzt sieht.

      Löschen
    3. 120min Fdax könnte ein hT plaziert haben. Das lässt mich mit shorts ebenfalls vorsichtig werden

      Löschen
    4. ich denke ein lower Low brauchen wir noch, das wäre ja zu easy wenn sie die Dauerbullen mit dem Montagsschreck davonkommen lassen

      Löschen
  5. hat der Bund nicht Grail buy 60er mit neuen ADX highs ?

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. ich war froh aus dem verunglückten Bufu short von gestern heute unter der 50 rauszukommen

      Löschen
    2. Ja, hat er Rene...aber nichts was ich long traden würde. Ich denke da eher an nH und Ziel 165,70

      Nur leider fehlt mir noch das passende Navi dazu

      Löschen