Donnerstag, 16. Juni 2016

FDax TSSD Tag heute und die 120min Bearflag mit neuen Tiefs & GOOVA Gap -> Trendpotential

Wie so häufig dauert eine 120min Bearflag in den Aktienindizes 2 Tage bis sie abgewickelt wird. Am Tag 1 zu shorten ist immer sehr schwierig, da es auf dem Daily ein Korrekturtag gegen den Trend ist. Entweder formen wir heute Morgen eine Range nach dem Gap und ein möglicher Ausbruch aus dieser kann den Trend des Tages bestimmen, oder wir trenden aus der Eröffnung.

Erster wichtiger Resist ist die Eröffnung heute bei 9491 und dann das TT vom Di 9503. Wenn der 5/15min Oszi wieder neutral ist kann man Shorts gegen diese Resistmarken versuchen. Schaffen wir einen Ausbruch über diese Resistzone, dann kann es hochgehen bis zur 9580 bzw 9610, das ist für mich aber das unwahrscheinlichere Szenario.


Der Turtle Soup Buy im Gold vom 31.Mai, ist tatsächlich die ganze Strecke gelaufen und hat das vorherige Hoch rausgenommen. Erstaunlich!


FDax: Daily, 120min


08:58 Uhr:
Short 66
Stopp 73
50% Posi


9:00 Uhr:
TG 41
+25P
Stopp 66 

Rest gestoppt 66 


09:21  Uhr:
Opening Drive bisher in der Kasse bisher, aber jetzt in der Resistzone

10:18 Uhr:
TT vom Di 9503 ist nun Support, gestriegs TT und Vol Node 5980 ist resist. Die Frage ist, kommt noch eine Push Up zur Node?  

Aktuell arbeiten wir an einem Dreieck auf 1-5min 


10:39 Uhr:
Der 5min 20ema muss support bieten, wenn es ein Trendtag werden soll


10:56 uhr:
long 22
Stopp 13
1min hT in 5min abc Down? 


10:58 Uhr:
TG hier @29
Stopp 16 
Bund mit Gap Close, kann der Dax das auch? 


11;08 Uhr:
TG 42
+20P
Stopp 22 


11:44 Uhr:
5min low ADX Dreieck nun. Unten fehlt noch ein Trendlinienpunkt, dann ist es fertig und man könnte einen Ausbruch traden. 

Eben wurde der 22'iger Stopp abgeholt. :(
Zu Stopp 09 fehlte mir das Vertrauen gegen den Downtrend

Man muss zufrieden mit den paar Punkten aus den TG's sein. 


11:57 Uhr:
Yen, Bund & Gold auf den Rückzug, das deutet auf einen Up Ausbruch hin hier aus dem 5min Dreieck im FDax


Kommentare:

  1. Guten Morgen,

    Scalp Treffer, hatte mich aan der 70 einstoppn lassen mit Ziel Dreick:
    http://imgur.com/Vbs02Qtl.png
    25 Punkte im Rahmen meiner Moeglichkeiten.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. na dann war ja für beide Seiten was dabei...nach 9 Uhr long 439... TP 82/84/94...Pause...

      Löschen
    2. Cool! Und bei Dir gabe es auch mehr Punkte! Cheers!

      Löschen
  2. Damn, keine Chance gegen Dich. Du bist zu schnell! :O

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Meine Orders stehen ja schon im OCO Orders stehen ja im Markt, da brauch ich dann gar nichts mehr tun...

      Löschen
    2. Könnte auch Trendtag up werden......wenn er jetzt das Gap mit Schmackes schliesst......

      Löschen
    3. Na also...Push über Open gelongt und jetzt schön vorne. Und wenn ich die anderen Indizes sehe, kann es ganz schön weit hoch gehen heute. Nasdaq evtl. mit Fehlausbruch down aus dem Dreieck, FESX an Gap-Kante abgeprallt und auch Fehlausbruch down.

      Löschen
    4. Wieder so ein krasser Abprall im Nirgendwo....übel. Gleich werde ich wohl ausgestoppt.....aber noch gehe ich von Abschütteln vor einem Trendtag up aus.

      Löschen
    5. Ja, Ray gut gemacht. Ich hab noch den Resist scalp geafahren um 09:04 gegen die Eröffnung und TT vom Dienstag und konnte einen Scalpgewinn verbuchen, aber der Rest wurde BE gestoppt. Hier hätte ich dann auf Up Drehen können(müssen?), denm ein Ausbruch aus der Morning Range ist ja unser Signal für den Trendmove aus dem GOOVA Gap.

      Das war mir aber alles zu volatil und zweimal TG und dann BE Stopp, da kommt dann langsam Stress auf. Da habe ich lieber eine Pause gemacht und nur zugeguckt

      Löschen
    6. Der Abpraller kam vom gestrigen TT bei 9559.5.
      TH und TT von den Vortagen, lasse ich mir automatischim Chart einzeichnen, um sie immer auf dem Schirm zu haben

      Löschen
    7. wieso Nirgendwo, wir liefen bis zum gestrigen low, für mich klarer Widerstand und short Zone

      Löschen
    8. Ich beachte da eher die Gaps...und das ist nur ein paar Punkte höher. Hoffte, das Gap zieht den Dax über das Vortagestief.

      Löschen
    9. Tut sich schwer mit seinem Trendtag up. Ich setze jetzt mal Stopp knapp unter die 9500 und schaue heute abend wieder hin.

      Löschen
    10. Der FDax ist +60P aus dem Morning Breakout gelaufen. Das ist ein Ergebnis, mit dem ich schon zufrieden wäre. Ich würde hier maximal noch 1/3 der Position halten. Der Downtrend ist noch voll intakt, da muss man bei den Upmoves spärlicher arbeiten. Außer du hast vor die Posi bis Jahreende 11500 zu halten. :)

      Löschen
    11. Ich mache ja keine TG und will mir Trendtage nicht durch die Lappen gehen lassen. Die Gemengelage heute hat in meinen Augen das Potential die Korrektur zu beenden und für den Dax wieder Ziele über 10500 anzusteuern. Der DAX macht sowas gerne mit einem Befreiungsschlag up ohne viele Flags.

      Das ist auch weniger eine Daytrading-Variante, sondern eine aggressive Spekulation auf das Korrekturende. Haut mir der Dax den Tag heute um die Ohren, gehe ich von unter 8700 aus. Aber bis jetzt sieht es gut aus und min. Gap-Close Xetra sollte heute drin sein.....und wenn der Dax ausrastet glaube ich auch an deutlich mehr.

      Löschen
    12. ich weiß nicht , ich denke wir korrigieren nur up vor dem 3fach Verfall, danach Brexit sell off und dann evtl. wieder up

      Löschen
    13. das gestrige Tief hält wie Betonwand

      Löschen
    14. Ja, aber er muss ja unbedingt oben aus dem Dreieck faken, damit ich ja meine Short teuer stoppe.
      Es nervt einfach nur noch. Du kannst nichts ueber 2 Stunden halten, es springt entweder um 200 Punkte oder es wartet in einer 25 Punkte Range mit 10 Punkte fakes.

      Löschen
    15. Und gestoppt. Schade...aber ok. Zeit noch nicht reif...

      Löschen
  3. Seltsam, eine solche Korrektur Bewegung hatte ich gestern erwartet und versucht zu traden, aber da ging ja nichts...

    AntwortenLöschen
  4. Ich kaempfe mich heute morgen an 25 Punkten ab, und jetzt wo es rumroedelt geht gar nix.
    Dax kommt in 4 Tagern 700 Punkte runter und ich sammle ab und zu mit viel Stress 10-15 Punkte ein und sonst nix. Irgendwie fuehlt man sich da ziemlich dumm.

    AntwortenLöschen
  5. > 10:39 Uhr:
    > Der 5min 20ema muss support bieten, wenn es ein Trendtag werden soll

    Rt, Frage bitte: warum jetzt auf einmal Trendtag ab? Du schriebst heute nMorgen TSSD mit max. 9600 Ruecklauf (eher unwahrscheinlich). Ich verstehe, dass es nur Scenarien sind und auch immer das genaue Gegenteil eintreten kann -- aber ich verstehe noch nicht, wo genau es jetzt gekippt ist? Bisher doch voll im Plan Deiner Ansage, nur der Anstieg vielleicht 'n bissel stark?

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. "Entweder formen wir heute Morgen eine Range nach dem Gap und ein möglicher Ausbruch aus dieser kann den Trend des Tages bestimmen, oder wir trenden aus der Eröffnung."

      Das ist das unsere grundsätzliche Vorgehensweise an ein GOOVA Gap Tag.

      Wir haben den Ausbruch aus der Morning Range(nicht getradet, weil ich den Downtrend weiter gespielt habe heute Vormittag).
      Aber der Ausbruch ist nicht weg zu diskutieren und die Volennode 9580 und Gap Close lockt im Dax.

      Ich folge einfach den Plan(Plan A wurde ja dekliniert) und wenn ich einen Low Risk Entry sehe, der mit dem Plan konform geht, dann trade ich ihn.



      Löschen
    2. Danke vielmals! Wahrscheinlich hatte ich nur einen zu starken Short Bias, um die Long Chancen zu sehen.

      Löschen
  6. Es macht jetzt bestimmt einen "false break" (am besten 2), pendelt dann richtungslos rum bis aber und bewegt sich um 20:00 200 Punkte.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Entry 40 gestoppt auf 40. Zwischen hysterischem Warten und hysterischen Rumgespringe gibt es einfach nichts mehr.

      Löschen