Mittwoch, 22. März 2017

Weekly Sell Divs & Keilausbruch Down und Trendtag Down -> 15min Grailsales über dem Markt

Nach dem Falschausbruch aus dem ID, dann der Downbreak, der zu einem Trendtag down führte und den Aufwärtsgerichten Keil brechen konnte. Nun sind die Weekly Sell Divergenzen aktiv. Leider hatten wir eine Eröffnung Down und damit ein Goova Gap und 3 Pushes Down auf 15min, es ist also zu erwarten, das wir eine Bearflag formen, die uns an den 15min Grail Sale führen kann. Die Bollinger bänder können bei genügend Swingbreite ebenfalls einen Anhaltspunkt für Sellzonen liefern, besonders, wenn sie in Kombination mit abc Up und Grail Sales auftreten.



FDax: Weekly, Daily, 15min


Kommentare:

  1. Moin,
    bisher ist FDAx immer noch im Daily bar vom 1.3....alle Bären wetzen schon die Messer, endlich mal down... mal sehen, ob das wirklich nachhaltig wird...aber klar, heute grundsätzlich warten auf eine vernünftige short Möglichkeit...
    wahrschenlich lassen se den upper aus und gehen gleich down, so dass man intraday vormittags wieder nicht vernünftig reinkommt...

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. na ja, zum kleinen neuen TT hat es schon mal gereicht ;)

      Löschen
  2. Ich setze heute im Vorfeld der Obamacare Abstimmung Morgen ganz klar auf short. Sollte das Gap oben nicht geschlossen werden in der Morning range, für mich ein Trendday down.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. die Frage ist, wie aggressiv darf/sollte man nach einem Trendtag down innerhalb der Range vom 1.3. shorten...kleiner Fake eben unter das low vom 1.3. und wieder etwas hoch...ich habe heute noch keinen Trade gemacht :(
      three Pushes down auf 15 Min spricht ja dafür, dass EMA 20 zumindest leicht überschritten wird in diesem TF...warten auf guten short Einstieg (ABC up ? ) , wird wie befürchtet schwierig am Vormittag
      Hat schon jemand nen Trade gemacht?

      Löschen
    2. nun am 15er Grail, EMA 20 leicht überschritten, FDAX close gestern 932...
      aber eben Tiefs zuerst und kleiner Fehlausbruch unter das Low vom 1.3. und das GOOVA heute früh...wenn er sich spürbar über gestrigem close etabliert, wird man mit Shortgedanken wegen des GOOVA aufpassen müssen...kurz mal rüber und dann wieder zurückfallen, das wäre dann imho shortbar...

      Löschen
    3. hab bei 11936 kleinen Short genommen, weiß nur nicht so recht wo ich den stop hinlegen soll

      Löschen
    4. hoffe nur die Amis später spielen mit

      Löschen
    5. 11940 rum kommt auch schon das 30er zur Hilfe

      Löschen
    6. 36 Einstieg ist natürlich super...bin mit wenig CFD bei umgerechnet rd. 29/30 short...Stop finde ich auch schwierig. deshalb nur MiniPosi...

      Löschen
    7. jetzt evtl. ein lower High, mal schauen ob nun was ins Laufen kommt ... morgens zu traden kann man echt in letzter Zeit vergessen, totale Zeitverschwendung

      Löschen
    8. "morgens zu traden kann man echt in letzter Zeit vergessen, totale Zeitverschwendung"
      ja, und ich habe fast immer nur vormittags Zeit für das Trading :( :(

      Löschen
    9. ab jetzt darf es fallen...bin raus, da ich keine Zeit mehr habe...Salto Nullo...

      Löschen
  3. Habe heute noch nichts gemacht. Warte auf Premiumeinstieg. Weiniger bringt bei mir meistens mehr ;)

    AntwortenLöschen