Montag, 25. November 2013

Neue ATH aus der 240min Bullflag & Gap aus der VA -> 9300 oder Doppeltopversuch

Wenig überraschend führte die 240min Bullflag nun zu neuen ATH, im Trendkanal und zum Daily Keltner haben wir noch ca. 50P Platz, dann würden wir die 9300 sehen. Der Trend ist solange Up bis wir einen echten Climax sehen, oder ein Trendreversal auf 60min, vorzugsweise mit einem starken Vormittag und dann Nachmittagsschwäche.

Nach dem Gap aus der VA besteht Trendpotential. Zur Upseite weil die ON Hoffnungsshorts getrappt wurden, oder weil die heutige Eröffnung und Push über Referenzhoch ein kleiner Buy Climax ist und die letzten Käufer in den Markt kamen und weil es dann, ein potentieller Taylor Sell Short Tag sein könnte. Soweit der psychologische Aspekt!

Einen Opening Drive unter hohem Volumen sollte man sich nicht entgegenstellen und wenn wir eine Range formen kann der Ausbruch getradet werden. Wichtigstes Supportniveau ist nun das TT,  die Eröffnung und 9220 als wichtigste Bastion der Bullen, sollten diese Unterschritten werden, kann es eine Bulltrap sein. Halten diese Supportniveaus, dann kann sich daraus ein Trendtag Up entwickeln, obwohl wir bereits 2 Up Tage hatten, aber Breakoutmodus aus dem VA Gap hat vorrang.

Eine weitere Option ist es heute, Longs in den Support Bereichen der Bullflags aufzubauen, um einen potentiellen Push zum oberen Daily Keltner mitzunehmen.

FDax Daily, 240min



Update 09:34 Uhr:
Neue Hochs aus der 5min Bullflag und nach der Kasse Eröffnung. Jede weitere Bullfag ist ein neuer Long Eisntieg bis ca. ~9300


Update 10:40 Uhr:
Neue 5min  Bullflag hier oder auch Grailbuy für einen Push in die 9300



Update 10:45 Uhr:
Bingo...9300!

Kommentare:

  1. Hi, lese hin und wieder mit, sehr gute Analysen. Wie sieht denn das Bigpicture bei Dir aus, auf Sicht einiger Wochen/Monate?

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich hab mal wieder einen mittelfristigen Ausblick gepostet oben...

      Löschen
    2. Super, vielen Dank! Also nix mit Short. Aber RSI ist doch auf weekly und monthly so hoch?

      Löschen
    3. Das ist als Zeichen der Stärke zu werten!
      Schwierig so einen Ausbruch zu shorten, lieber auf einen Pullback warten um Long zu gehen. Leider gibts da auch sehr viele Insti's die auf sowas warten.

      Löschen
  2. Muß ich aber shorten, Einstieg verpasst.

    AntwortenLöschen
  3. im 5er jetzt 2 pushes up mit neg. dives, nh im 5er wäre die Shortchance...

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. 3,up push auch denkbar, dann aber shortchance..

      Löschen
    2. Wir erwarten Trendtag up bis minimum ~9300, da sollten Bullflags die erste Wahl sein!

      Löschen
    3. alles klar rt.. im 5er jetzt ein aufsteigendes DReieck 292 oben unten der 280er beeich 276-280...ausbruchspotenzial regelkonform nach oben 15-20 P, dann wären wir im 93xxer Bereich...

      Löschen
    4. nächste push sollte drüber gehen in den Bereich 9300

      Löschen
    5. jetzt wohl backtest 292 (5er aufsteigendes Dreieck ausbruch) dann wohl 3 puhes in 9300er Bereich, evtl. immer leicht höhere Hochs 310-315...mit letztendlich neg. Divers und shortchance..

      Löschen
  4. auf höherer Zeitebene 30 min läuft wohl gerade die Welle b...des abc up...

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. sieht aktuell eher nach einem Trendfortsetzungsdreieck aus, das auf 30er Ebene gebildet wird...

      Löschen
  5. Morgen RT,

    sind das im DAX deiner Meinung nach three pushes im DAX?

    http://images.devs-on.net/Image/qK0RuIuOQSXgHuSA-Bereich.png

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Im 10'ner Oszi kann man sowas wie 3 Pushes erkennen, allerdings ist das äußerst schlecht ausgeprägt. Das wär e keine Formation auf die ich reagieren würde....

      Löschen
  6. der letzte Push auf 315 im 5er klar mit neg. Divergenzen jetzt..

    AntwortenLöschen