Montag, 21. Juli 2014

FDax 120min Bearflag -> Test des Aufwärtstrend 9640

Am Freitag haben wir eine 120min Bearflag ausgecurved und der 120min Grailsale am 20ema wurde am späten Abend erreicht. Flaggen auf diesem Timeframe brauchen meistens 2 Tage bis der Swing abgearbeitet wird und der 120min Oszi dreht gerade erst nach unten.
Wir haben mit einem Gap eröffnet und es kommt zu einem Opening Drive Down, wir müssen auf eine 5min Bearflag zu Einstieg warten, da es leider keinen Push up in den Resist 9750 mehr gab heute Morgen.

Der Bereich 9700-9710 ist guter Resist für die 5min Bearflag und der Support 9680 hat im 1. Anlauf gehalten, ich denke aber das wir den rausnehmen können.


FDax: Daily, 120min



09:25 Uhr:
3 Pushes down im 1', warten wir auf ein abc up in die 5min Bearflag


10:05 Uhr:
Zu passiv die heutige herangehensweise. Im FESX haben wir ID und Ausbruchsmodus, die also super agressive Einstiegstechnik nahelegt. Das wäre auch im Dax das richtige Mittel gewesen. Aber noch ist nicht aller Tage Abend, einen Push down in die 9600 oder tiefer könnte ich mir gut vorstellen.


10:47 Uhr:
Short 9652
Stopp 62
abc up in 5min Grail Sale und Resist


10:49 Uhr:
TG hier 45
+7P
Stopp 59

Nach einem nH auf 1min kann man die TG Posi wieder draufpacken


10:55 Uhr:
Reshort 50% @48
Stopp bleibt 58 


11:02 Uhr:
gestoppt 58
-10P
-6P
+7P
=
-9P on Balance

Wer zu spät kommt, bestraft das Leben?


11:16 Uhr:
Eine 1min Sell Div versuche ich nochmals short im Bereich 9665-9670, selbst wenn wir unten fertig haben, sollte ein hT auf 15min von nöten sein um den Trend zu drehen


11:23 uhr:
Short 65
Stopp72
3 Pushes Up in den 9665-9670 Resist und 34ema 5min


11:29 Uhr:
Tja, 2 sehr gute Setups....kamen leider zu spät nach dem Test der 9640 Zone.

Ich mache erstmal Schluß für heute!

Stay Save


11:32 Uhr:
Bullische Divergenz im Daily nun möglicherweise. Dax mit tieferen Tief und FESX & FSMI mit höherem Tiefs...

Kommentare:

  1. ABC up in den 5 Min. 20er Ema wäre topp...
    War ein longtrade nach den 3 pushes (mit halber Posi) keine Option? mit SL unter TT von Freitag durchaus mit "überschaubarem SL" bei gutem CRV möglich gewesen...

    Wenn er durchrauscht nach unten, wird er doch hoffentlich nicht schon bei 9640 halt machen, die 9600 hätte ich dann schon gerne, mindestens mal....

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. hat sich erledigt, Konzentration auf den shorteinstieg wäre besser... der kleine Longtrade-Gewinn verblasst angesichts des verpassten short-Einstiegs...

      Löschen
    2. Könnte man machen, aber ich versuche normalerweise nicht gegen meine Traderichtung zu traden. Zu leicht verpasst man dann den eigentlich geplanten und wichtigen Trade, oder verliert den Überblick ,was man eigentlich ursprünglich machen wollte.

      Löschen
  2. apropos - so ist auch shitte :-( ) http://abload.de/img/2014-07-2109529vfo6.png

    guten morgen und hanw :-))

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. :)

      ZU deinem Exit Zeitpunkt hätte ich aber auch gewettet, das wir die 9698-9700 noch sehen...mal wieder ein typischer Fall von denkste! :(

      Löschen
    2. kurz nochmal aus aktuellem Anlaß wir beobachten ja auch 100 er Päckchen
      http://abload.de/img/2014-07-211156100kteseakht.png

      ZW grad megaspannend Doppelboden und mal wieder :) meine ersten Longs

      Löschen
    3. wheat hat mich letztens fast geärgert :
      http://abload.de/img/2014-07-170729wheatygs75.png
      aber so ist das mit den Planungen - auch ein Teil der Disziplin da locker zu bleiben

      Löschen
    4. Hey, war gestern nicht mehr vor Ort. Musste meine Wunden lecken :)

      Hast du das Doppeltief gekauft?

      Löschen
    5. moin mein Lieber, Neeeeeee (mir hat mal ein von mir sehr geschätzter Trader gesagt : warten auf 2 hTs auf 60/120 min :-))
      warte heut noch auf 15:30 ... ) Im Kassa Markt herrscht halt der Erntedruck... saisonale Tiefs ? kA ich habe meinen Mähdrescher verkauft :-) LG P

      Löschen
    6. Haha, mir selbst hat das die von mir sehr geschätzte Traderin Linda Bradford Raschke gesagt. Man verpasst sicher auch mal den Einstieg am Low, aber wenigstens schützt es davor, sich zu früh gegen diese massiven fundamentalen Trends zu stemmen und sich ständig eine blutige Nase zu holen.

      Seit 610 war ich nicht mehr short im ZW. Hinterher denke ich mir dann "Warum eigentlich?" Irgendwie sehe ich die Buy Divergenzen und Support Levels und denke nach unten ist es gelaufen...

      Die haben noch Zeit bis Ende Juli, hier den Boden zu basteln, ab da bin ich dann im Urlaub. Pünktlich zum Ende der Mähdrescher Saison , bin ich dann wieder da! :)

      Löschen
  3. Rd. 9635/30 ist bei mir 6 Monats POC; interessanter Bereich also per close und die nächsten daily closes für die längerfristige Sichtweise(mehrere Wochen);

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ok, Danke.

      Ich kann den leider nicht ermitteln, sondern nur schätzen...ich sehe eine massive Zone 9610-9640 so grob.

      Löschen
  4. ein tH im 1er wäre ebenfalls eine gelegenheit für short, denn "technisch" ist der 5er grail nocht nicht "tot"...

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das sehe ich auch so, aber wenn nicht bald der Dip kommt, dann sehe ich schwarz. Die Amis haben auf den gesenkten Niveau möglicherweise schon wieder Kaufinteresse und so ca. 12 Uhr kreuzen die auf...

      Löschen
  5. FGBL nicht mit neuen Hochs, $/Yen auch schon vor FDAx Tief up gedreht; FSMI am open...
    komischer Tag...Montag halt...

    AntwortenLöschen