Dienstag, 24. März 2015

FDax 3 Day BO Setup & FESX ID -> Ausbruchssetup

Im Dax haben wir möglicherweise ein nH auf 120min plaziert, das zu einer abc Down Korrektur auf Daily führen kann. Die gestern gezeigte Intermarket Divergenz unterstützt das Szenario, den die letzten Hochs im Fesx und anderen EU Märkten wurden vom Dax usw. nicht mehr bestätigt. Allerdings hat das Ausbruchsetup immer vorang vor der Richtungsanalyse und ein Ausbruch über 11960, wäre ein Trendreversal Up am unteren Ende der Range.

Nichts desto trotz ist die 11850 ein sehr guter Support und muss erstmal geknackt werden. Möglicherweise formen wir erstmal eine Range, weil wir leichte 60min Buy Divs im Markt haben.


FDax: Daily, 120min


09:05 Uhr:
Kasse mit Gap Down und Beschleuinigung, gehen wir davon aus, das wir die 11810 rausnehmen. Einen kleinen Bounce vorher können wir short versuchen


09:15 Uhr:
Rebound etwas zu stark und wieder über 11850, abwarten...

FESX mit Fehlausbruch down aus dem ID
FDax 60min Buy Divs, nach Lows zuerst


09:30 Uhr:
Fehlausbruch aus der Range zur Downside, nun oben raus?

09:36 Uhr:
Über die 11860 war der Reversalpunkt


09:39 Uhr:
Warten wir auf eine 5min Bullflag, support ist 11940-50


09:41 Uhr:
long 48
Stopp 30


09:44 Uhr:
TG hier @63
+15P
Stopp bleibt 30


10:04 Uhr:
Ziel 80+
Da beginnt die single Print Area im Volume Profil
Stopp 37´


10:19 Uhr:
Rest gestoppt 37
+3P on Balance :(


10:27 Uhr:
Ein hT im 1'er oder Buy Div über der 30 ist erneut Long


10:32 Uhr:
Relong 38
Stopp 27


10:34 Uhr:
Stopp 30


10:35 Uhr:
TG hier @ 47
+9P


11:00 Uhr:
Stopp 35


11:13 Uhr:
Exit 80% @83
+45P
Stopp 70

Kommentare:

  1. retest des lows vom Donnerstag, vielleicht wars das erstmal ?

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Kurzfristig wohl schon, ich warte mal ab. Ein früher Push Up und down wäre für das Ausbruchs Down Szenario besser gewesen

      Löschen
  2. Moin RT,
    wieso heute nicht Z-Day ähnliches Verhalten mit ERSTEN short um 8:20 mit nH im 1er in das 5er obere Bollinger...klar jetzt Fehlausbruch down und deshalb jetzt eher kein neuer short am 5er oberen Bollinger...aber ersten short durfte mal doch wohl riskieren als Z-Trade, oder habe ich etwas übersehen ? 11970 wäre jetzt erstes Ziel oben...uups und schon springt er hoch...

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich habs riskiert, weil wir gestern schon wieder nach der 30min Buy Div hochgekommen sind und innerhalb der gestrigen Nachmittags Range eröffnet haben. Das dekliniert den Z-Day für heute, die Gefahr, das wir nach dem kleinen Fehlausbruch gestern sofort Up AUsbrehcne war durchaus vorhanden.

      Löschen
  3. echt verrückt was hier abgeht, 150 straight up ohne news nada

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. na da sagste was und erstmal die Schmerzen wenn man bloß zuschaut... ich dacht ja geht unten raus so abc zum daily grail. aber nu ein überdeutliches nein.

      Löschen
    2. Ja, kranke Aktion...jetzt ist plötzlich auch der steigende Euro Kurs wieder egal...

      Löschen
  4. ich könnt mich nur ärgern das ich bei 11855 ein Kaufsignal hatte und nicht reingegeangen bin ggg

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich auch, ich habe ständig versucht zwischen 1180 und 11920 zu kaufen :(

      Löschen
  5. wenigstens komme ich hier aus dem verunglückten Racheshort mit blauem Auge heraus, muss echt die Emotionen besser unter Kontrolle kriegen

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Racheshort, hört sich auch ziemlich emotional an!;)

      Als Trader muss man es ab können, das man vom Markt gefickt wird....

      Löschen
  6. "rt24. März 2015 um 10:24

    Racheshort, hört sich auch ziemlich emotional an!;)

    Als Trader muss man es ab können, das man vom Markt gefickt wird...."
    ............................................................

    Ich brauche keinen Sex - das Leben fickt mich jeden Tag.

    AntwortenLöschen