Dienstag, 10. März 2015

FDax kleines Doppeltop mit 240min Sell Divergenzen & 60 min Dreieck

Gestern Abend bildete sich ein kleines Doppeltop auf 60min als der ES die Breakoutkante 2082 teste und davon abprallte. Nun formen wir ein Dreieck, dessen untere Trendlinie wir gerade testen im Bereich des 11550 supports. Der erste Anlauf dieses Supports ist ein möglicher Buy Scalp mit Ziel Gap Close.
Für Shorts warten wir am besten einen Breakdown aus dem Dreieck ab, solange es keine neuen Hochs mehr gibt. Ein Breakdown, sollte den Markt zurück zur 11470 oder tiefer führen.



FDax: Daily, 60min


09:11 Uhr:
Der frühe Buy Scalp könnte bereits abgearbeitet sein.


09:18 Uhr:
Short 48
Stopp 57


09:22 Uhr:
TG hier @30
+18P
Stopp 48

09:31 Uhr:
Rest gestoppt 48


10:38 Uhr:
Dax mit Doppeltop und Fesx mit nH auf 60min


10:50 Uhr.
Short 44
Stopp 49


11:00 Uhr:
33% TG hier @34
+10P
Stopp 48


11:06 Uhr:
33% off @21
+23P
Stopp 33


11:14 Uhr:
Stopp 22



12:25 Uhr:
"Ein Breakdown, sollte den Markt zurück zur 11470 oder tiefer führen."

Ich habs zu mindestens versucht, aber Stopp knapp abgeholt auf der 22

Kommentare:

  1. Morgen,

    hast du auch ein Update zu CL? Sind da grade am unteren Ende des kurzfristigen Aufwärtstrend und ich warte weiterhin auf den Rücklauf zum weekly EMA :-D

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. solange der USD so stark ist wirst du kaum upside im CL sehen, siehe auch Brent sehr schwach die letzten Tage

      Löschen
    2. trotzdem mal die 49,65 gekauft

      Löschen
    3. Aus dem Crude Tagespost vom 5.März

      "Gestern der BO aus dem Daily Coil und nun formen wir eine 30/60min Bullflag. Diese bietet einen Low Risk Entry in den Weekly nr7 Breakout. Schlägt dieser Ausbruch aber fehl und wir schließen auf Tagesbasis unter 51, dann kann der Daily Oszi auf Down drehen und zu einem Breakout Down aus dem Weekly nr7 führen. Beides bietet gutes Potential"

      Das Down Szenario ist also in Kraft!

      Löschen
    4. Unter 49,20, spätestens 48,80 sollte man short sein, die Wahrscheinlichkeit, das wir da die 45 anlaufen ist sehr hoch

      Löschen
  2. Öl in nicht Dollarterms hat sich ja schon massiv verteuert die letzten Tage , do the math... warum sollte man dann jetzt noch extra draufzahlen ? Insbesondere wo in Cushing die Lagerkapazitäten zu ende gehen und die Amis weiter ungebremst fördern.

    AntwortenLöschen