Dienstag, 8. Dezember 2015

FDax mit 15min Dreieck -> könnte Breakoutreange formen

Im FESX haben wir sogar eine Doji Candle, was ebenfalls eine Konsolidierung in einen Ausbruchsmodus beschreibt. Der 1. Push Down im Dax an die Rangegrenze 10853 wurde gekauft und der Support hat gehalten und wir sind wieder zurück übers Gap in die Mitte der Range gelaufen. Sollten wir kur nach der Eröffnung ein weiteres hT formen können, dann ist ein Anlauf zum Rangehigh und Gap Close sehr wahrscheinlich.

Sollten das Drieck nach unten durch die 10853 brechen, dann sollten wir das offen Gap bei 10803(Xetra) testen können. Dann könnte auch ein TSSD zum Zug kommen. Sollten wir einen dynamischen Ausbruch über die 10930 schaffen, das ist das erste Ziel der Bereich 10980 und gestriges High. Über gestrigen High ist kaum mehr Volumenresist.

Gold hatte einen Pullback vom Daily Grailsale und am Ende des Tages einen kleinen long Flush, der schnell Recovered wurde, allerdings noch unter der 1074. Das ist nun unsere Wasserscheide, ein Ausbruch darüber und die 120/240min Buys können aktiv werden. 


Euro mit Taylor Buy Day nach einer LV, 1,910-20 entscheidender Resist


FDax: Daily, 15min


 09:10 Uhr:
Der Markt ist ggenauso verunsichert wie wir und testet die Range grenzen. Ein hT zur Eröffnung war es nicht hier im FDax, aber zu gestern Abend. Lassen wir ihn die Range auscurven und warten wir, ob es einen Breakout Trade gibt


09:13 Uhr:
Short 50%
@52
Stopp 60 


09:17 Uhr:
Stopp 54 


09:21 Uhr:
TG hier @ 10
+42P
Stopp 41 

Ich hab 70% genommen und hoffe nun auf einen Flush durch gestrige TT 


09:33 Uhr:
Rest gestoppt 41
Fehlausbruch?
abc Down in ein hT auf Daily und 120min Buy im FDax?


09:47 Uhr:
long 60
Stopp 48 

gestopp -12P

Mal abwarten, ob wir ein hT auf 5min machen können 


10:26 Uhr:
Wir konnten das Gap bis jetzt nicht schließen und handeln wieder unter Ausbruchsrange 52 im FDax. Ich denke wir testen noch unter das TT von gestern. Der Trend seit der Eröffnung ist Down, jeder Push up zup Gap wurde abgewehrt

Ich denke Taylor Sell Short Tag, vielleicht in ein HT 


11:07 Uhr:
Flush unter gestriges TT und abc Down auf 60min. Nun können wir versuchen ein hT im 5/15ner Long zu nehmen 


11:23 Uhr:
Die 65 im ES hat heute Morgen wieder gehalten 

Gold bleibt unter der 74, sollte wir hier ein hT machen im 15'ner und dan drüber gehen, dann kann man den Long versuchen. Ansonsten abwarten, wie weit es zurück kommt.


11:44 Uhr:
Gut möglich, das wir hier in ein 5min Dreieck konsolidieren.


11:56 Uhr:
 5min ADX unter 15 nun 


12:15 Uhr:
irgendwie hat man das Gefühl er möchte das Xetra Gap scshließen, wie haben ständig nH im Markt, Eröffnung am Hoch


13:17 Uhr:
Crude aus dem 60min Grail sale gleich neue Lows
Der wichtige Support im ES bei der 64 ist durch, Dax mit open an den Hochs und Taylor Sell Short Tag. Ich wiß nicht was im Busch ist, aber wir können nac hdem die 50 nicht gehalten hat, leicht die Teifs aus letzter Woche testen 

Nächster Support im ES erst auf der 55 


15:06 Uhr:
Test des 55 Supports, 5min Grailsale im FDax mit neuen Tiefs 
US Pitsession hat ein offenes Gap 1052 und abc down 1053. Spätestens hier solltem an Shorts aus dem Dax Grail covern, oder jetzt, wenn man das US Open nicht aussitzen will. 


15:15 Uhr:
Gold long hier @72
Stopp 66,50




Kommentare:

  1. das war jetzt ABC down vom gestrigen high, Ziel 10785, evtl. heutiges Tief ?

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, dise Möglichkeit besteht. Allerdings dreht der 240min grad nach unten und wir haben das offene Xetra gap bei 50. Schwer zu sagen, ob wir das noch anlaufen heute. Der Flush des gestrigne Tiefs war mein bester Plan für heute.

      Löschen
    2. hier ist die 50, fragt sich ob es das jetzt war

      Löschen
    3. Dicke Volumennode auf der 47 und Gap Close. Aber auch Closes außerhalb des Keltners im 5 'er, die versprechen eigentlich tiefere Kurse....

      Ich schau zu hier

      Löschen
    4. Die Amis eröffnen mit einem fetten Downgap, dann wäre es sehr kritisch , wenn die 64 nicht hält, da sollten dann viele longs gtriggert werden.

      Löschen
    5. die Amis gestern und Freitag zum close mit Stärke, das zeugt von inst. Käufern, intraday kann es aber schon nochmal tiefer gehen

      Löschen
    6. Diese Verkaufswellen auf diesem Niveau aus dem Nichts geben einem schon zu denken...

      Löschen
  2. Gold könnte nun auch mal Support finden......da wird doch nicht etwa der ganze Anstieg vom Freitag wieder abverkauft.....oder sollte es wirklich das kleine Gap an der 1070,50 sein, das geschlossen werden muss, bevor da mal was nach oben geht.

    AntwortenLöschen