Dienstag, 29. März 2016

FDax Daily Keil low ADX

Im Dax sind wir weiterhin innerhalb des aufwärtsgerichteten Keil und auf Weekly finden die Kurse am 20ema-34ema Widerstand.  Noch fehlt auf Weekly ein höheres Tief, aber ein Ausbruch Up aus dem Keil, würde das unnötig machen. Ein Ausbruch Down, kann zu einem Test der 9350 führen, oder im Extremfall auch zum Gap Close der Februar Gaps.

Solange wir im Keil bleiben herschen Rangetrading Bedingungen, also Scalps an den Rangegrenzen bei Tests von wichtigen Resist/Support Bereichen. Unten haben wir die 9780-800 oben die 9130-40, das sich die Hauptmarken.

Die US Märkte korroigieren ihre Daily Sell Divergenzen und der überzogene Optimismus geht aus dem Markt, die US Internals sind kurz davor Kaufsignale zu generieren.


FDax: Weekly, Daily, 120min


09:51 Uhr:
1min low ADX Dreieck nun. Am Freitag hatten wir möglicherweise im FESX einen Falschbrekout down.


09:44 Uhr:
long  66
Stopp 54
Das Freitagshoch 60, scheint Support zu bieten 


10:05 Uhr:
gestoppt -12P
Ausbruch Down 


10:11 Uhr:
Wäre so einfach gewesen, einfach den Ausbruch handeln.....aber ich hatte mich lkeider für eine Richtung entschieden, ohne echten Treiber auf gößeren TF 


10:21 Uhr:
ein hT hier ist ein long, nach dem Test des POC und Long Flush unter TT


10:35 Uhr:
Zu Volatil, das hT 


11:26 Uhr:
long 58
Stopp 51 
 -7P
Wow, super timing 


12:01 uhr:
Im Xetra Dax, ist der Keil optisch schon fast gebrochen zur Downside, spätestens aber mit der 9762






12:04 Uhr:
Short 64
Stopp 81
zu Spät, aber ich ahb den BO aus der 5min Range verpasst, hilft nix...... 


12:21 Uhr:
gstopp 81
-16P
Oh Mann...wirklich nicht mein Tag...




Kommentare:

  1. Guten Morgen.

    Das ist mir wieder ein unverstaendlich schieriger Tag, mit schon 2 haesslichen Ausstopper: 8:59 und dann die Flagge 9:18. Und jetzt zieht es auch bloss nicht, obwohl gerade uber 9978.

    :(

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vorsicht hier...im 15min Dreieck, es ist noch nichts passiert....

      Löschen
  2. moin RT, jaja den Ausbruch im Fdax mußte man nicht zwingend gegenhalten... aber ich hab auch schon mein Fett wegbekommen . Bufu dafür am TH (bis jetzt) geshortet daxi sollte die 10 k rausnehmen denk ich , 10019/24/ 38 wäre für mich shortable. ES hat noch kein hH gemacht - da hängt die benchmark viel Erfolg allen und stay cool !!!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, im ES sieht es so aus, als würde Kraft gesammelt für einen weiteren Up Test in Form einer Bullflag.

      Löschen
    2. krass wie Die ihre Spielchen treiben - aber wenn außer uns fast alle nach Markttechnik und Fibos etc handeln muß man sich halt was neues einfallen lassen *grinz*

      Löschen
    3. Bin im FESX eher von einem Retest eines Dreieckausbruchs down und anschließendem Gap-Close unten ausgegangen. War im Dax ein nH im 1er. Scheint gut auszugehen für mich.....

      Löschen
    4. Und zack....gestoppt auf 0, war schon schön vorne. Tja.....

      Löschen
    5. Na also...zum Glück den Plan weiterverfolgt und oben noch mal zugestiegen. Und weils so schnell ging....aus dem Dax-Short mit 120+ ausgestiegen. FESX-Gap gleich zu. :-)

      Löschen
    6. ja gut gemacht, ich habe mich leider verunsichern lassen, obwohl ich auch klar short bias hatte, hab jetzt hier noch ein paar Punkte gescalped

      Löschen
    7. leck mich an die Täsch, jeder schlechte Short wäre bis jetzt gut gewesen .....

      Löschen
    8. Nach dem ersten Downbreak und der schnellen Erholung ans Tageshoch, hatte ich dem zweiten Short auch nicht mehr viel Chancen gegeben....über Tageshoch wäre ich schnell raus gewesen. Aber dann kam die Vola.... :-)

      Wenn Du dich verunsichern hast lassen, ist evtl. deine Posi zu groß? Der Dax macht derzeit nix ohne maximale Verunsicherung......da wird ne 50 Punkte-Kerze in einer Minute schonmal negiert.

      Löschen
    9. Position war nicht zu groß, DAX hat sich halt nur nicht an meinen Fahrplan gehalten und dann liest man jede Menge bullische Einschätzungen und adnn weiss man auch nicht mehr wo oben oder unten ist ...

      Löschen
  3. ich bin disconnect from Server ... irgendwas funzt nit. (kann auch mal nützlich sein wenn ich Euch so lese)

    AntwortenLöschen
  4. Moin.
    FESX nach 9 Uhr stabil über open...FDAX mit kleinem long Flush und kleinem Fehlausbruch down...Std close über 9993,5 (höchster Std.close am 10.3. + heutiges TH 9994) wäre bullish für mich...FESX stabil UNTER open und es droht (spätestens dann) weiterer Fall im FDAX...
    dazwischen gehe ich kickern ;) 4 Tage ohne plöde Pörse waren was Schönes...sollen se sich erst einmal austoben ohne mich...

    AntwortenLöschen
  5. hab' ich richtig gelesen ... Du hältst 9.350 !!! in nächster Zeit für möglich?

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Möglich ist an der Börse immer alles....

      Das sind die Marken bei einem Downbreakout, die ich beobachte. Das hat keinerlei Prognosequalität, ich persöhnlich halte einen Upside Break, vllt nach einem vorherigen Downside Shakeout, wahrscheinlicher.

      Löschen
    2. Außenstab FDAx weekly 7.-11.3. Range 10034,5/9432,5...halten die rd. 9800 nicht, wären 9350/400 auch für mich eine mögliche und logische Anlaufstelle mit möglichem Zwischenhalt umme 9600...

      Löschen
  6. egal was man heute anfasst, es werden nur die stops geholt

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Extrem nervös der Markt, vor der Yellen Rede....

      Löschen
    2. passt auch nix zusammen, Amis neigen zum Quartalsende eigentlich zur Schwäche, deswegen Long im Dax auch nicht überzeugend.

      Löschen
  7. das erste Low war ein fake, jetzt sieht es besser aus

    AntwortenLöschen
  8. Erholung läuft schon wieder viel zu weit, Amis nach wie vor am Tief

    AntwortenLöschen