Mittwoch, 9. März 2016

FDax mit 2 Tage Down und zurück über 9700 & 30min Dreieck

Der Dax hat sich wieder zurück über die 9700 gekämpft und ist wieder in der Range 9680-9850. Wir hatten auch 2 Tage Down, es könnte also durchaus vor der EZB nochmals zu einem Up Day kommen. Aktuell haben wir ein 30min Dreieck mit Low ADX und einen Ausbruch daraus, kann man möglicherweise handeln.
Der  Downausbruch hat das Potential nochmals die gestrigen Tiefs zu testen und Up die 9800. Die 9800 ist nun die obere Dreiecksbegrenzung und ein Break dieser macht den Weg frei zur 9850 und 9990.


FDax: Daily, 30min


09:12 Uhr:
Auch auf 5min nun ein schönes Dreieck

09:15 Uhr:
Ich versuche mal Buy Stopp 29,50 mit Stopp 14


09:19 Uhr:
Stopp 18 


09:25 Uhr:
TG hier @43
Stopp 25 


09:32 Uhr:
TG 60
+30P
Stopp 40 


09:45 Uhr:
Rest gestoppt 40 


10:19 Uhr:
Der Markt hat den üblen Abpraller von der 80, gut weggesteckt. Heute TBD, es könnte nach konsolidierung durchaus ein weiter Upside BO Versuch folgen

Kommentare:

  1. Man, der stellt sich an der 9730 an! Gerade schon nach unten angefakt -- da sollte es doch nun wenigstens mal long fuer ein paar Punkte gut sein.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. ok, ich habe das jetzt so geloest:

      77409553
      09.03.2016
      09:26:28 Verkauf
      geroutet DE000DL1KSK9
      DEUT.BANK WXXLC DAX 2000,000 Stk.
      200,000 Stk. Deutsche Bank AG
      09.03.2016 Stop Loss
      Standard -
      11,610 EUR
      Details Streichen Ändern
      77408767
      09.03.2016
      09:14:16 Verkauf
      ausgeführt DE000DL1KSK9
      DEUT.BANK WXXLC DAX 3000,000 Stk. Deutsche Bank AG
      09.03.2016 ausgelöst
      Standard -
      11,750 EUR
      Details
      77408746
      09.03.2016
      09:13:51 Kauf
      ausgeführt DE000DL1KSK9
      DEUT.BANK WXXLC DAX 5000,000 Stk. Deutsche Bank AG
      09.03.2016 Limit
      Standard 11,350 EUR
      -
      Details

      Löschen
    2. Mist, die Order sind falsch sortiert. Sorry,a ls Guest posten ist hier graphisch eingeschraenkt. Simples copy'n paste direkt aus dem Screen waere schick.

      Löschen
    3. Die Orders sind gar nicht so wichtig, interessanter wäre der Tradegedanke vor den Einstieg und dann die Umsetzung.

      Hoffentlich knacken wir die 80

      Löschen
    4. guten morgen wünsche ich, schöner Trade grade, ich bin eben raus , was man hat das hat man.

      Löschen
    5. Gute Entscheidung...ich wollte die 80 noch antesten, das kostet mich 40P für das 3. Drittel

      Löschen
    6. Schade, das Top nicht gefangen. SL auf etwa 9740 (Kasse) nachgezogen jetzt.
      Ich mage keine Zentral-Bank Wochen.

      Löschen
    7. > Die Orders sind gar nicht so wichtig, interessanter wäre der Tradegedanke vor den Einstieg und dann die Umsetzung.

      Hast ja Recht, nur das geht gar nicht so einfach: Trade-Reflex muss ich ja sagen, war der False Break unten gefolgt von einem nH im einer. Da muss ich klicken mit Zertifikaten und kann nicht posten, insbesondere weil ich dann auch noch den SL reinhaemmern muss.

      Aber Du hast Recht, die Trades sind "talking to the gallery", ich lass' das.

      Löschen
    8. Nee, auch die Nachbetrachtung ist interessant und Traden geht nunmal vor posten!

      Löschen
  2. Ich denke, der Tag ist durch und morgen muss man vor EZB gar nicht anfassen. Tschuess!

    AntwortenLöschen
  3. tja hT s der will tatsächlich raus ... ich bin eigentlich gar nicht mehr scharf drauf nach dem schönen Trade eben.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich lasse es auch sein. Da sind viele moegliche Widerstaende drueber. Gold sagt: kein QE, Bufu sagt kein QE -- und Equities sind eher nicht so klug wie Treasuries.

      Löschen
    2. PS: mit diesem Post habve iuch soeben den Weg nach oben freigemacht.

      Löschen
    3. PPS: http://www.zerohedge.com/news/2016-03-08/warning-bulls-gartman-flops-net-bullish-24-hours-day-after-reducing-longs (fuer Freunde des gepflegten running gags)

      Löschen