Freitag, 23. Mai 2014

FDax nr7 Day & 15min Dreieck -> Ausbruchsmodus mit ???

Nach dem nr7 Tag gestern heute Ausbruchsmodus im FDax und ein kleines 15min Dreieck und Grail Buys auf 60min unter dem Markt. FSMI bereits mir neuen Jahreshochs, der hatte auch ein 5sma Buy Setup vorgestern.

Ausbruchsmodus am Freitag ist ja immer mit Vorsicht zu genießen und in dieser Sommer Trading Umgebung um so mehr. Bis auf IFO steht auch nicht viel auf der Tagesordnung und am Montag ist US Feiertag und Börsen geschlossen.

Der 2 ROC hat heute Down Flip Potential, ein Fehlausbruch zur Upside könnte dieses Setup in Gang setzten. Die Reaktiopn auf einen Fehlausbruch ist an solchen Tagen allg. ein gutes Setup. Fehlausbruch zur Downside und Up oder Fehlausbruch Upside und dann down versuchen, könnte auch durch IFO getriggert werden.

Alles im allen kein besonders gutes Setup für heute, warten wir mal ab was der Tag bringt.


FDax: Daily, 60min




Update 09:21 Uhr:
Down Fake?


09:23 Uhr:
long 17
Stopp 08
50% Posi


09:26 
geben wir ihm noch 1-2min, wenn er dann nicht über 9725 kommt, weg damit..


09:27 Uhr:
TG hier 24
+7P
Stopp 11


09:32 Uhr:
gestoppt 11
-6P


09:39 Uhr:
Ein weiteres hT im 1'er probieren wir nochmals long


09:49
long 18
Stopp 07
50%


09:51
Stopp 15

TG hier 25
+7P
Stopp 16


10:02 Uhr:
Stopp 18


10:36 Uhr:
Exit 51
+33P

Kommentare:

  1. Moin RT,

    die longs hast Du immer erst genommen, wenn der Elliott "bereit" war zu drehen, also beim ersten long schon auf up gerichtet, beim 2ten long zumindest bis er im neutralen Bereich war.
    Wie berücksichtigst Du die höheren Timeframes und deren Osci Stellung?

    Gruß

    ISO

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. ... ich beziehe mich auf den 1min Elliott btw ...

      Kaffee hop hop

      Löschen
    2. Ja, ich versuche long zu gehen synchron zum Oszi Schwungmoment. Ich versuche den rücksetzter zu kaufen in den updrehenden Oszi.

      Wenn die Vola besser ist und die swings besser ausgecurvt werden, kann man schön warten bis der Kurs und der Oszi ein höheres Tief formen, in der aktuellen Tradingumgebung, hat man diese schönen Swingausbildungen aber nicht

      Löschen
  2. Hallo RT, bist du bei Silber immer noch long eingestellt? Stopp weiterhin bei 19,42?
    Gestern war das ja eine super Ansage von Dir. Danke

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Nee, ich hab nur den Ausbruch getradet und in der Resist Zone 19.750 TG genommen, der Rest der Posi wurde bei 19,650 ausgestoppt. Mehr war leider nicht drin...

      Löschen
  3. Frage zum Trademanagement des letzten Trades:
    Restposi auf BE nachgezogen, und im Bereich 30-35 keinen TG da der Ausbruch wahrscheinlich war bzw. Restposi nicht mehr so groß?
    Und SL die ganze Zeit auf 18, also nicht mehr nachgezogen?

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Stopp nachziehen war nicht möglich, in der Range zwischen 16-35 war nur Rauschen. Der Paln sah ja vor nach einem Fehlausbruch einzusteigen um den Breakout in die andere Richtung zu antizipieren.

      TG wäre denkbar gewesen im BEreich 30-35, aber nach dem Fehlausbruch down in den 60min Grail, habe ich auf den Up Ausbruch gesetzt

      Löschen
    2. Mich hatte nur der SL auf 18 irritiert, der ja auf BE ausgerichtet war und innerhalb der Rausch-Zone stand. Deshalb dachte ich, entweder SL unter die Rauschezone auf 14 oder 15, oder aber enger nachziehen und wenn er fliegt, dann halt ggf. kuzfristig den relong suchen...

      Die Grails im 1er / 5er sind jedenfalls nach dem Ausbruch gut für long-scalps gewesen; mit halber Posi bei mir, da Freitag Nachmittag... :)

      Löschen