Dienstag, 9. Juni 2015

FDax Trendtag Down - Z-Day & 30min Bearflag

Nach Downbreak unter die 11175 fiel der Markt stetig und es kam zu einem Trendtag Down. Für heute Morgen haben wir also Z-Day mit den BB's und 15/30min Grailsales. Jeder frühe Push up in den Bereich 11140-1160 ist ein Premium Short Sale!

Auf Weekly kommt der 34ema als letzter Support im Bereich 10970.


FDax: Daily, Weekly, 30min



09:04 Uhr:
Short 44
Stopp75


09:06 Uhr:
TG hier 11012
+42P


09:19 Uhr:
Reshort add 55
Stopp 75


09:26 Uhr:
TG hier @27
+28P


09:44 Uhr:
Ein nH auf 1-5min ist neuer Short Add oder Entry


09:48 Uhr:
Stopp 55
über den 5min Down Bar


10:16 Uhr:
nochmals TG hier auf der 18
+37P
Stopp bleibt 55


10:32 Uhr:
Exit 85
+70P


10:51 Uhr:
FSMI neue 5min Hochs

Kommentare:

  1. Guten morgen, schöner Trade, ich hatte gehofft es läuft noch etwas näher an das Keltner.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. 2 mal in den 50ern für 10 Punkte gescalpt , Rt du warst recht agressiv mit dem short, hast du vorhergesehen das er das obere Keltner nicht erreicht ( sonst wäre es mit dem Stop 75 auch eng geworden) ?

      Löschen
    2. Ich schaue auf dem 5min Chart erstmal nach den BB's heute. Der 1. SHort an der 44 habe ich schon kurz vor Börsenerföffnung gelegt. Den 2. Dann kurz nach Kasse. Im Bereich 45 verlief 15min Grail Sale, 5min oberes BB, und der Resistlevel von gestern Abend bei 11145. Der 30min Grail Sale im Bereich 11055 ist dann 2. Short Level.

      Natürlich besteht die Möglichkeit nach dem frühen Test Down vor Kasse Open, das wir einen mittelfristigen Boden gebildet haben, aber das muss der Markt erst mit einem weiteren ht über 11120 und dann Push über 11180 unter Beweiß stellen.

      Wir haben 8 Closes unter 5sma, der Dax ist in Trendmode Down

      Löschen
    3. stimmt die BB's hätten funktioniert, ich dachte nur du benutzt eher das Keltner ? Gibt es eine Regel wann man eher was benutzt oder wählt man es sich so aus das es am besten ins größere Bild ( Grail etc.) passt ?

      Löschen
    4. Für den Z-Day und BB System verwende ich die Bollinger. Ansonsten den Keltner Channel.

      Löschen
  2. Guten Morgen, Möglichkeit DB bei 11000?

    AntwortenLöschen
  3. Moin Traders,

    solange der ADX über 18 bleibt ist doch unteres BB 5min ein Long Wert, oder?

    Gruß DG

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. rein theoretisch ja. Allerdings hatten wir bereits 3 BB Trades und die ersten beiden sind die besten

      Löschen
    2. Sagen wir es mal so, die späten Doppelboden Käufer sind bereits wieder unter Wasser. Das heißt automatisch, das sich unter 10090-11000 viel Stopps befinden. Das macht einen BB Buy unter der 11k sehr riskant, weil durch einen Stopp Rutsch kann es deutlich tiefer gehen.

      Das BB System ist rein mechanisch und kann solche Situationen nicht erkennen, aber schon alleine die reine Trade Statistik sagt aus, das die ersten beiden BB Trades die besten sind. Ich trade jetzt nur noch die Shortseite der BB's

      Löschen
    3. Ok, hielt den Bereich auch heikel für Long darum nochmal die Nachfrage, danke...

      Löschen
  4. :-( mich hats rausgedrückt gerad, stop einen tick zu nah ...

    AntwortenLöschen
  5. Würde sich jemand unter dem TT was auch fast das gestrige TT entspricht Short einstoppen lassen? Könnte doch für ne Bewegung nach unter sorgen

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. grad eben hättest du im optimalen Fall 10 punkte einfahren können, ich denke die von RT erwähnten 10970 sind vielleicht long bei Signal

      Löschen
    2. Hab auf der 70 TG 20 genommen Rest Einstand :)

      Löschen
    3. ja, lief weiter runter nach der ersten Reaktion

      Löschen
    4. Exit auf 50 heute mal auf der richtigen Seite gewesen, bis morgen...

      Löschen
  6. RT wann käme für dich denn hier long in Frage, Reversal etc. ?

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Der markt ist in Trendmode Down, möglicherweise gibt es sogar eine Beschleunigung. Warten wir auf die Nächste 15/30min Bearflag

      Löschen
    2. wieviele Kerzen sollte die Flag mindestens haben oder gibt es da keine konkrete Regel ?

      Löschen
    3. also ich hab eben den ersten 1m Grail gemacht, bin am Grailziel aber wieder raus. Nur um mir anzusehen das es dann immer noch tiefer geht. Will sagen das das Warten auf den nächsten 15/30m Grail manchmal unerträglich lang dauert und ganz schön diziplien fordert.
      (long is wohl gerade kein Thema, von Kerzenzahl einer Flag hab noch nie was gehört, da wäre ich jetzt überrascht wenns da ne Regel gäbe)

      Löschen
    4. die Flag muss ja nicht unbedingt bis zum Grail zurücklaufen, oder ? Wollte mich nur zeitlich orientieren, wieviele Perioden Wartezeit man mindestens einplanen kann .... aber grad geht es schon wieder eine Etage tiefer

      Löschen
    5. Das Thema ist super Komplex und kann nicht in wenigen Sätzen abgehandelt werden. Grundsätzlich gilt an Ausbruchstagen muss man die 1. Flag nach einem Ausbruch super agressiv handeln, sonst verpasst man ihn. Wenn es erste Divergnezen gegen die Flag gibt muss man eher auf ein abc warten oder zumindestens auf eine länger Konsolidierung. Wenn der jeweilige Oszi wieder auf Neutral ist, kann die Flag dann starten.

      Die besten Trendphasen sind von 10-11:30 Uhr.

      Löschen
  7. noch ein low und wir hätten evtl. 3 Pushes im 5er

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. hab nach dem 3. Push den Long versucht, leider mit dem Stop zu ängstlich und deswegen nicht viel hängen geblieben

      Löschen
  8. wird das jetzt wiedermal ein V Reversal ?

    AntwortenLöschen