Mittwoch, 14. Oktober 2015

FDax mit BO aus Double Doji & Daily Oszi dreht down & nH auf 60min(SKS) -> Gap Close 9877

Nach dem Ausbruch aus dem double Doji und einer Bulltrap am Montag folgte der Ausbruch Down gestern und im Zuge der US Erohlung formte der Dax ein nH und möglicherweise eine Intraday SKS. Nächstes Ziel Down ist das offene Gap bei 9877.

Wir müssen auf eine 5/15min Bearflag warten, um in diesem Move einzusteigen. Resist ist nun die 9920.


FDax: Daily, 60min


09:41 Uhr:
Wir haben neue 5 & 15 Momentum Lows, eine neue 5min Beaflag ist ein Short


09:48 Uhr:
Short 19
Stopp 36 

Exit 20

Ich versuche Reshort bei 30 


10:03 Uhr:
Das Tief 9884 gilt möglicherweise bereits als Gap Close, nun wieder über VTT.


10:42 Uhr:
Pullback zum 15min GRailsale, aber wieder über gestriges TT, schwierig hier nen Trade zu finden


 10:55 Uhr:
Der Markt weiß auch nicht mehr als wir und so formen wir erstmal eine Range

11:39 Uhr:
Short 34
Stopp 42
knapp unter GTT an der oberen Dreiecksrange


11:42 Uhr:
TG hier @ 21
+13P
Stopp 41 

Kann das Dreieck auf 5min sowohl nach unten oder oben brechen. 


11:49 Uhr:
Rest gestoppt 41 


12:27 Uhr:
Short 43
Stopp 51
Falschausbruch up? 


12:30 Uhr:
TG hier @36
+8P
Stopp 48

Kommentare:

  1. Guten Morgen,

    ich war seit heute morgen 8:15 short, habe mich aber 2 mal bei 1R abschuetteln lassen. Ein erfolgloser Long um etwa 9:25 besiegelte dann einen Tag.
    Hinterher sieht es im 15er so klar und einfach aus :D

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. > 10:03 Uhr:
      > Das Tief 9884 gilt möglicherweise bereits als Gap Close, nun wieder über VTT.

      So schlecht war meine Idee zu drehen scheinbar gar nicht, aber ich hatte die Hochverletzung um 9:30 an der 9920 erwartet, nicht irgendwo im Nichts. :(

      Löschen
    2. Tiefverletzung natuerlich (statt Hochverletzung), ich bin noch im jet lag.

      Löschen
  2. Moin rt,

    welchen Momentumindikator in welcher Einstellung ziehst du für deine Analysen in Betracht?
    Gruß DG

    AntwortenLöschen
  3. Guten morgen zusammen,
    puh nochmal Glück gehabt, bin auch ungeschoren davon gekommen (aus dem Short eben). Das sieht aber wieder sehr stark aus jetzt.
    Sagt mal wie haltet Ihr das eigentlich mit Trade Tagebuch, führt Ihr sowas - für jeden Trade. Oder machst Du RT das?
    Würde mich interessieren.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. also rt macht es auf jeden Fall, siehe Blog :)

      Löschen
    2. ok natürlich, aber so meinte ich das nicht, er schreibt ja auch sicherlich nicht jeden Trade hier rein.

      Löschen
    3. Nicht mehr so intensiv wie früher, ich dokumentiere im wesentlichen meine mentale Verfassung, bzw. mentale Triggerpunkte die Stress in mir auslösen, um schnell zu erkennen, wann man auf eine emotionale Schiene kommt.

      Löschen
    4. In die emotionale Schiene bin ich heute gerutscht. :-( Hab den Short exakt wie Du genommen, bin leider nicht raus und dann teuer ausgestoppt worden. Und weil das up so aggressiv kam, bin ich von einem Fehlausbruch unten ausgegangen, habe mit doppelter Posi die "Bullflag" gelongt und bin noch teurer ausgestoppt worden..mist und willkommen im emotionalen Loch. Jetzt muss ich aufhören und nicht versuchen den Bockmist wieder gutzumachen. Was Du einfach perfekt kannst, ist Schaden einzudämmen. Ein Punkt minus nur, weil Du den Absprung geistesgegenwärtig gefunden hast und aus dem Risiko raus bist.

      Löschen
    5. oh mist Ray ....
      danke rt, und ja die emotionale bzw psychologische Seite scheint mir tatsächlich die wichtigste beim traden zu sein. Gestern war für mich zB so ein Tag an dem ich zwar am Ende einen passablen Trade in der 5m Flagge hatte, aber Stunden darauf warten musste und in der Zeit is er mir zig mal vor der Nase abgedreht. (RT war ja gestern wieder Gold richtig - aber ich hatte mich ja nicht getraut und musste dann Stunden lang damit klar kommen ;-)
      Zum Thema Trade Review hatte ich gestern noch n interessantes video gesehen https://www.youtube.com/watch?v=0PcpAjCX_5k

      Löschen
  4. Gold hat es über die 1169 geschafft. Vielleicht sehen wir jetzt schnell die 1200 USD. Den frühen Rücksetzer gestern leider nicht für erneuten Einstieg ausgenutzt.
    Ob WTI mit den Rücksetzter uns nur ein günstigeren Einstieg anbietet? Oder sind wir wieder im Abwärtstrend.
    Euro weiterhin long?

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das Play bei WTI ist vorbei, wir haben ja auch die 50* geschafft, das minimum Kursziel. Öl habe ich momentan keinen Plan..

      Löschen
  5. hat sich der short nun erledigt oder kommt noch etwas ?

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Amis hatten ja eher negative Vorgaben ...INTC+JPM

      Löschen
    2. gute Frage, im Bereich Tageshoch 9884 Volumen Node oder alternativ 10020 bin ich auf jeden Fall auf der Lauer für einen scalp

      Löschen
    3. Könnte man als scharfe abc-up im 1er interpretieren....dann gehts jetzt wieder runter.

      Löschen
    4. Ich denke wir formen hier erstmal eine Range 9900-9950, vielleicht kommt dann noch ein Ausbruch und Push Down. Die Amins haben auf einem 60min GRail Buy gesschlossen und auf 5sma Buy, aber nach einem Shooting Star, also alles sehr Tricky Setups

      Löschen