Dienstag, 27. Oktober 2015

FDax nr7 Tag & 15min Low ADX BO Zone -> Ausbruchsmodus

Der gestrige Z-Day müdetete wie so oft in einen nr7 Tag und auf 15min haben wir nun eine Box mit low ADX, also ein Ausbruchssetup. Wir sind zwar auf einen 60min Grailbuy, aber möglicherweise braucht der Markt einen Long Flush zum 120min Grail Buy 10680-10700.

Sollte der frühe Dip unter die Range Support finden, oder es zu einen Fehlausbruch Down kommen, dann werden wir erneut versuchen Long zu traden mit Ziel 10900+.

Euro 120min Grail Sale, aber etwas Vorsicht den hat ID


FDax: Daily, 15min


08:51 Uhr:
long 65
Stopp 48
50% Posi
Frühes hT im 1'er
Riskant, aber gutes CRV und heute Morgen möglicherweise bereits der Fehlausbruch


08:55 Uhr:
Korrektur!
Der Stopp ist 58 natürlich!


08:57 Uhr:
Stopp 62 nun
gestoppt -3


09:14 Uhr:
Bund mit Ausbruchsversuch Up


09:20 Uhr:
Wer das abc Up im Euro in den 120min Grail Sale geshorted hat, der sollte nun engen Stopp über der 1,1080 fahren, also ~1,1090


FDax P/V Chart. Der nächste Volumen support ist bei 10709


09:27 Uhr:
long 41 
Stopp 32
1min hT und frontrunning der 9:30 Uhr


09:29 Uhr:
TG hier am 2 tagestief @ 56
+14P
Stopp  32

Wir brauchen hier ein weiteres hT über der 32, um den 1min Trend zu drehen 

09:34 Uhr:
Wenn es über die 58 geht, kann sich der frühe Move down als Falschbreakout und Shakeout erweisen


09:35 Uhr:
Stopp 43
Ziel 10800


09:47 Uhr:
Echt ärgerlich, gestopp 43
Mal sehen, ob es ein 5min hT gibt


10:02 Uhr:
Das ist eine 1min Bullflag hier


10:09 Uhr
Push aus der 1min Flag in die angepeilte 10800 


10:39 Uhr:
Ich denke der 60min Grailbuy ist nun der dominierende Timeframe. Möglicherweise formen wir nun ein Dreieck und mit Glück können wir später einen Ausbruch traden. Der POC 10809 und die ~10750 sollten die Range makieren.

Kommentare:

  1. Ich bin gerade in diesem doofen Up-Spike gestoppt worden -- 2 Punkte. Schade...

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. 2x Short: 08:10:24 und 09:03:30, beide nach mit weniger +10 Punkte gestoppt, wasted...

      Löschen
    2. Statt den Ausbruch Down im FDax zu versuchen, habe ich Bund long. FRand bis jetzt keinen Einstieg im FDax und hab Angst vor dem Reversal

      Löschen
    3. > und hab Angst vor dem Reversal
      Ich auch, daher kleine Posi und auch noch enger Stopp, somit kein Teilverkauf :(

      Ich bin tatsaechlich hauptsaechlich wegen Asien short gegangen, die haben die Zinssenkung schon abgefruehstueckt.

      Löschen
    4. Ich mach' das Buch zu, irgendwie ueberwiegt jetzt die Enttaeuschung und 15 Punkte reichen hier vollkommen aus. Cheers

      Löschen
  2. RT, sorry, ehrliches Interesse: Kannst Du ein bisschen schreiben, wieso Du im Dax Long gegangen bist? Der is (halbwegs) dynamisch durch eine Unterstuetzung gebrochen, nachdem er schon eine Swing-Tag hingelegt hatte. Die naechste Unterstuetzung war weit weg -- und trotzdem passt Dein Trade so sagenhaft gut.

    Hast Du nicht gerade "voll gegengehalten"?

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Du hast ja in der Analyse selbst "Ausbruchs-Modus" geschrieben. Normalerweise sagt Du dann auch "und da wollen wir nicht gegenhalten".

      Löschen
    2. "Wir sind zwar auf einen 60min Grailbuy, aber möglicherweise braucht der Markt einen Long Flush zum 120min Grail Buy 10680-10700."

      "Sollte der frühe Dip unter die Range Support finden, oder es zu einen Fehlausbruch Down kommen, dann werden wir erneut versuchen Long zu traden mit Ziel 10900+."

      Ich bin mittelfristig also weiter auf der Long Seite und nach dem der Ausbruch mit 700 Kontrkaten/5min vor sich hintröpfelte bin ich bei hT long

      Löschen
    3. Ok, kein Volumen also. Das sehe ich leider nicht. Danke Dir!

      Löschen
    4. Auch keine Impulsmoves, es gab nicht mal nen Push außerhalb des 1min unteren Keltnerbandes

      Löschen
  3. Ist eigentlich der FDax Realtime-Kurs online irgendwo auch kostenlos ersichtlich?

    AntwortenLöschen