Mittwoch, 9. Oktober 2013

Bund double nr7 Tag & Dreieck auf 60min -> Ausbruchsmodus

Im Bund seit Tagen ausgedehnte Konsolidierung, wir wollen den Ausbruch aus dieser Range mitgehen!

BUND: Daily, 60min

Kommentare:

  1. Moin!
    A bissle spät, aber dennoch soeben die erste Posi im fgbl @140,51 genommen, mal schauen wie sich das Ding noch so entwickelt. SL eng an der 49 mit Ziel TH und dann mal abwarten umme 78 usw.
    Sollte die aktuelle 15ner allerdings rot schliessen, ist der SL fix auf entry ...

    Gruß aus Espania

    ISO

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Stopp 49 ist schon arg eng, da würde ich es lieber lassen. Ich fahre Stopp 38

      Löschen
  2. Hatte nach dem R2 Test und der darauf folgenden fiesen roten Candel das Dingens manuell +2 geschlossen.
    Hatte zudem noch nen 6E short auf der 41 liegen /15ema/Tief0410/ , wurde aber nicht gefillt.
    Warte jetzt die ami Eröffnung ab und schaue erst später ggfs noch mal wieder rein. Habe die 1657,50 / 63,25 / 64,50 als short Level auf dem Schirm.

    ISO

    AntwortenLöschen
  3. Hi rt!
    danke für deine tolle Arbeit hier und die unermüdlichen Erklärungen. Deine Genauigkeit und dein Scharfsinn in den Analysen ist sehr beeindruckend!
    Woher wusstest du, dass der FGBL heute ausbrechen würde? Es gab ja drei mal NR7 infolge (Freitag, Montag und gestern)... --> Beim Ausbruch aus der Morning Range gab's aber nur Fehlsignale, da keine Bewegung aufkam. (trotz NR7!)
    Danke vorab für deine Einschätzung.
    Viele Grüße

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ein nr7 Tag oder ID ist immer nur der 1. Fingerzeig für einen potentiellen Ausbruchsmodus. Wenn du dir den ADX im 120min Chart anschaust, dann siehst du, das der erst im gestrigen Tagesverlauf unter 15 gefallen ist und ein gutes Ausbruchsdreieck erst gestern geformt wurden.

      Man muss also die Situation die der Tageschart zeigt, auch auf den Intradaycharts auf ein Ausbruchssetup untersuchen!

      Löschen