Dienstag, 2. Juli 2013

FDax mit Doji und 30min Coil -> Ausbruch aus dem Dreieck?

Gestern gab es eine abc Korrektur des Upmoves aus dem Reversal. Möglicherweise steht nun das 120min hT und wir formen hier eine 120min Bullflag mit Ziel Gap 8080.

Wir haben allerdings eine Konsolidierungsrange auf 30min geformt und einen dynamischen Ausbruch daraus sollten wir folgen. Wie immer geht Ausbruchsmodus vor Richtungsanalyse, auch wenn ein Upside Ausbruch besser in unser Marktstrukturkonzept passt.

FDax: Daily, 120min


Update 10:00 Uhr:
Gutes Volumen nun zur Downside. Jede 1min Bearflag ist nun ein weiterer Short Einstieg, wer nach dem Morning Range Ausbruch auf der 7937 noch nicht short ist.

Update 10:11 Uhr:
Hmm, stopp auf BE am Ausbruchspunkt....schon wieder reversal?

Update 10:21 Uhr:
Stopp 7932

alles andere gefärdet den Ausbruch....

Ist auch Stopp für den 1min Grail Sale, da knapp über den 34ema

Update 10:27 Uhr:
Es ist besser hier TG zu nehmen im Bereich ~7915, es droht ein höheres Tief

Ausbruchsrange Bund & Dax:



Update 11:06 Uhr:
FDax jetzt Umkehrstab auf 60min, jeder Short braucht nun einen engen Stopp ~7945 maximal!!!

nH im 1'er jetzt am 5min Grailsale


Update 11:35 Uhr:
gute Exit Zone hier!

Kommentare:

  1. Bei Bruch der 50 bietet sich erneut short an

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. schwierig, da noch innerhalb der Dreiecksrange...ich warte mal ab

      Löschen
    2. Hälfte raus auf der 40, ganz schön zäh

      Löschen
    3. Rest auf der 22 gegeben , feierabend :-P

      Löschen
  2. Moin RT,
    Variante wäre, dass "deine" C im 120er erst die A ist, mit B bei 8028,5 und dann runter auf C umme 7876... Passt jedenfalls auch mit den 8-12 Bars im 120er zum nH...

    mal sehen, was zuerst bricht, 8028,5 oder 7892,5 - aber eigentlich egal, hauptsache Trade stimmt ;)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Morgen

      Ja, das ist ein guter Plan b für ein hT auf 120min! Die zeitliche udn räumliche Ausdehnung für das aktuelle hT auf 120min, sieht auch merkwürdig aus. Ein Tief im Bereich ~7850 würde optisch besser passen....

      Löschen
  3. hi rt, ich versuche gerade anhaltspunkte für die von dir genannte morningrange zu finden, bin mir aber nicht sicher ob dass die range aus den ersten 30 minuten, oder der durchbruch unter das tief von gestern abend ca. 21:55 Uhr oder einfach nur eine sich nach unten ausbildende a-b-c ist, wobei die a davon dann als morningrange qualifiziert wird. könntest du ein paar anhaltspunkte dazu nennen? danke vorab!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo

      Der Begriff Morning Range und die Tradetechnik dazu stammt von Toby Crable aus den 70'gern.
      Leider haben wir aber heute keine gemeinsame Eröffnung der Eurex(Terminhandel) und der Kasse mehr. Das macht es zunehmend schwierig, eine Morning Range zu definieren.

      Im wesentlichen ist es wichtig beim Ausbruchtrading, das die Range gut von mehren Chartpunkten definiert ist.

      Beim Bund war es sehr eindeutig, der Dreiecksausbruchspunkt ist klar zu sehen und wurde am Morgen bereits noch einmal definiert!

      Beim Dax siehst du die untere Dreieckskannte und den morgendlichen Test dieser Trendlinie. Somit hatten wir auch hier einen vernünftig definierten Ausbruchspunkt.

      Wichtig ist, es muss auch auf den Tageschart eine Ausbruchssituation vorleigen und gleichzeit eine low ADX Situation auf den Intrday Timeframes.

      Ich pooste oben mal Bund & Dax

      Löschen
    2. hi anonym,

      ich trade täglich auf rangeausbruch und die open line.

      die range definiere ich vom hoch bis tief ab 9 uhr bis ca 945 / 950. das ist die erste stunde quasi.

      die markiere ich mit einem rechteck und sehe dann wo der ausbruch stattfindet.

      am besten lassen sich kleine ranges auf ausbruch traden, das ist der beste ausbruchmodus, da kann man gleich zuschlagen,

      eine große wie heute, da wird dann erstmal genau hingesehen und die weitere lage erstmal begutachtet.
      hier kann es passieren, dass so gut wie kein ausbruch erfolgt und der dax pendelt innerhalb der großen range. kommt auch vor.

      in diesem falle trade ich entweder gar nicht oder schaue nach anderen signalen deren wertigkeit ich erstmal definiere...und dann mal sehen:-) so in etwa, kurzfassung.

      wie RT sagt, die range sollte gut definiert sein.

      gruß

      granatapfel

      Löschen
    3. Hallo granatapfel

      tradest du die Ausbrüche auch an Tagen, an denen kein Ausbruchssetup vorliegt? Wenn du Lust hast, kannst du hier gerne einen Beisppieltrade einstellen der letzten Tage!

      Danke!

      viele grüße
      rt

      Löschen
    4. ja rt, so ist es.

      das erste was ich täglich tue, und mein trading beginnt meistens nach 945 ca, ist die stundenrange per rechteck zu markieren. zuvor bekommt die open line, also der exakte eröffnungskurs, auch ne linie verpasst.

      die dynamik spielt auch ne große rolle.

      das sind die merkmale die mich dann leiten, dann folgt ein gesamtüberblick (den ich eh schon lange vorher habe, aber täglich neu "justieren" muß)also evtl. widerstände, EMA z.b retracements usw., und je nachdem wird dann die anfangsrange dann auf ihren ausbruch hin getradet, den rest besorgen dann auch anderen signale.

      ich mache auch andere trades kommt drauf an, wie ich die sachlage sehe, aber der ausbruch ist für mich top trade. also da ist mein augenmerk besonders drauf!

      ich zeig euch jetzt meinen chart der letzten tage, damit ihr ein bild vom geschehen bekommt.

      je nach dynamik wird dann die open line getradet, und: bei ausbruch aus dieser range ist erstmal vorsicht angesagt mit dem trade, denn es ist ja auch ein fakeausbruch drin, daher stoppe ich den trade, warte ab ob es weiter geht mit der richtung und steige dann nchmal ein, falls es keine widersprechenden andere signale gibt.

      so wie kürzlich bei der EMA, da war dreh nach oben angesagt dann.

      1. h range ausbruch also.

      hier der aktuelle chart erstmal:(ich hoffe ihr erkennt was)

      so sieht mein chart aus:

      http://www.pic-upload.de/view-19923133/f--r-RT.jpg.html





      Löschen
    5. hab ich jetzt falsch eingestellt?
      hab eben tradeauszüge gepostet.

      granatapfel

      Löschen
    6. Vielen Dank für deine Einblicke.

      Die Tradeauszüge sehe ich nicht, verschollen in den weiten des I-Net? ;)

      Löschen
    7. oh, jetzt hab ich sie, waren unter Bund!

      Löschen
    8. nein unter dem anderen heutigem thema bei dir gepostet. bin flat und weg. bis später oder so.

      granatapfel

      Löschen
  4. Sollte man die 1er bearflag nehmen, oder gefährlich wegen ht

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. abc up in 5'er Bearflag aber noch in der Range von gestern

      so lala, da braucht es ein gutes Entry und engem Stopp, dann kann man es versuchen

      Löschen
  5. Der Kommentar wurde von einem Blog-Administrator entfernt.

    AntwortenLöschen
  6. 7900 scheint zu halten, kann man jetzt einlongen

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich denke man sollte aktuell noch nicht Long gehen. Im S&P 500 Future eröffnet sich ab morgen bis inklusive Dienstag der kommenden Woche das Kauffenster auf Daily. Ein Rückluaf im S&P500 an die 1580-1600 wären meines Erachtens noch einzuplanen. Somit könnten wir im Dax Future an die 7850 laufen.

      Es würde alles wunderbar zusammenpassen. Unter der Bedingung mein er korrekten Interpretation.

      Gruss

      Löschen
    2. Schöne buy divergenz im dax, bin long @7905

      Löschen
    3. TV bei 7924 , 50% raus

      Löschen
  7. Ich sehe die Bewegung als vollendet an! Morgen Long für mich im Dax Future.

    Unten noch einmal mein Beitrag.



    Anonym2. Juli 2013 13:31

    Ich denke man sollte aktuell noch nicht Long gehen. Im S&P 500 Future eröffnet sich ab morgen bis inklusive Dienstag der kommenden Woche das Kauffenster auf Daily. Ein Rückluaf im S&P500 an die 1580-1600 wären meines Erachtens noch einzuplanen. Somit könnten wir im Dax Future an die 7850 laufen.

    Es würde alles wunderbar zusammenpassen. Unter der Bedingung mein er korrekten Interpretation.

    Gruss

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Tja aktuell deutlich unter 7850 . . . ?

      Löschen