Mittwoch, 3. Juli 2013

Fdax Test down in hT auf Daily?

Im Fdax haben wir gestern aus dem Intraday Dreieck ausgebrochen und wir testen nun die erste Support Zone ~7800. Da es sich aus einem Ausbruch aus einem Mehrtagescoil handelt, wollen wir erstmal nicht dagegen halten.
Heute ist Tag 7 nach dem Momentum auf Daily und sollte es ein hT geben, wissen wir das wir es zwischen 8-12 Candles(Tagen) nach dem Momentum Tief zu suchen haben. Das Zeitfenster  also frühestens erst ab Morgen und wir wollen erst Long gehen, wenn das hT steht und das ist rein technisch gesehen bei Breakup über das Vortages Hoch!
Wir dürfen nicht vergessen, das es auch neue Tiefs geben kann und das hT nur eine Vermutung unsererseits ist.

Das Downmomentum und Volumen ist heftig heute Morgen und wir sollten erstmal eine 5min Bearflag formen für einen erneuten Test down auf diesen Timeframe. Erst 3 Pushes down auf 5min, 15min Buy Div oder ein Hammer 15min+ sind Zeichen, das ein Tief gefunden wurde.

Fdax: Daily, 60min


Update 09:20 Uhr:
Ein Push up in den Bereich ~7810-7815 ist ein Short in eine 1-5min Bearflag.

Update 09:48 Uhr:
Schade, knapp keinen Fill bekommen. Wir müssen eine weitere Flag abwarten. Nächster Chartpunkt ist die offensichliche 7765

Update 09:56 Uhr:
Das höchste Volumen seit längerer Zeit in der 1. Handelstunde seit Kasse! Neue Momentum Tiefs 15/60min...

Update 10:25 Uhr:
Ein Push mit Sell Divs 1min in den 5min 20ema Grail Sale ist ein Short Scalp!

Update 10:31 Uhr:
Short 79,5
Stopp 94
50% Posi

Wie wäre es zur Abwechslung mit einem Reversal?

Update 10:44 Uhr:
Jammern hilft...
TG hier 2/3 7766
+14
Stopp 79

Update 10:53 Uhr:
Exit 58
+22P

Update 11:10 Uhr:
1. hT auf 5min nach 30min Umkehrbar. Das Hohe Volumen heute kann auch ein Zeichen für einen Long Shakeout sein!!!

Kommentare:

  1. Wirklich 5 pushes down?

    AntwortenLöschen
  2. 7780 ist ein klarer long einstieg, werd mal limit setzen

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hälfte raus auf der 7807, rest bis gap close. . .

      Löschen
    2. Vielleicht sogar heute noch gap close ;-)? Falls nicht bleibt rest posi ON drin.

      Löschen
  3. hi rt, nachdem ich sehr von Deinem Blog lerne und profitiere, kann ich (hoffentlich) auch was Konstruktives dazu beitragen: Eine Statistik die sich auf den SPY bezieht und für heute ein sehr bullishen Ausblick gibt. Es geht um den 5 Tagesdurchschnitt der Advance-Decline, der ein sehr hohes Niveau erreicht hat (2200), von hier aus erfolgt ein Pullback (der war gestern) und anschliessend ein neues Hoch. Hat über die letzten 3 Jahre sehr gut funktioniert.

    The chart below explained why solid red and green arrows. Because NYADV MA(5) is too high now, so most likely a red day tomorrow (solid red arrow). However, extremely high NYADV MA(5) also implies a strong up momentum so very likely we’ll have an up day and higher high the day after tomorrow (solid green arrow).

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Servus

      hört sich interessant an, hast du da eine Statistik drüber, oder mehr persöhnliche Beobachtung. Ich könnte mir vorstellen, das eine tiefe Eröffnung heute und Morgen shakeout, Käufer anlocken könnte im S&P500

      Löschen
  4. Guten Morgen,

    sollte man die Bearflag 1er, 5er im Bereich 7770 nehmen, dürfte bei dem Volumen noch einmal runtergehen, oder?

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. 5min 20ema ist im Bereich 7790 aktuell, ein abc in den BEreich 7765 wäre optimaler Einstieg, zumindestens für einen Scalp.

      Löschen
  5. Wird zeit für gap close . . .

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. welchen Gap meinst Du?

      Löschen
    2. Das gestern schon dargestellte mega gap bei 8080

      Löschen
    3. Wollte nur sicher gehen, da ich derzeit nur zwei Gaps habe. Eben dieser und der von heute. Das der Mega Gap bei 8080 so schnell geschlossen wird, bezweifele ich. Ich glaube erst nach der Sommerpause. ??? Wer weiß, hoffentlich schließt er wie Du sagst schon früher. Mir könnte es recht sein.

      Löschen
  6. welchen Gap meinst Du?

    AntwortenLöschen
  7. Reversal wäre cool, bin gerade Short :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich bin long deshalb wäre ein Reversal gerade nicht cool :)

      Löschen
    2. Jammern hilft fast immer :) kommt dann noch Ironie dazu, dann steht das Set Up

      Löschen
  8. Ab 14:30 gehts wieder hoch, schließlich steht independence day vor der tür ;-)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich hoffe, es würde gut tun. Hoffe auch auf die DOW-Eröffnung der ist in letzter Zeit immer hochgeschossen. Doch gerade wenn man sich es wünscht, macht er es sicher nicht :(

      Löschen
    2. Wenn Du anfängst zu hoffen, schliesse die Positionen :)

      Löschen
    3. Spät aber doch meine 7840 wurden erreicht - Hoffnung kann doch auch ein Teil des Setups sein ;)

      Löschen
  9. 15er grail sale keine Option als shortscalp?

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Im 1. Anlauf beim abc up ja, aber jetzt nicht mehr...

      Löschen
  10. hi RT,
    du handelst ja nur vormittags, was sind deine beweggründe nachmittags die finger still zu halten?
    herzlichen dank!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich sehe mir bei guten Setups die US Session schon mal an bis ~17Uhr, aber hauptsächlich kontrolliere ich nur noch meine vielen Positionen.

      4-5 Stunden hochkonzentriertes Trading ist anstrengend genug, an manchen Tagen manchen ich über 100 Trades und es muss ja auch noch Research, Tradeauswertung und Vorbereitung gemacht werden. So kommen am Tag ja auch leicht 8 Stunden zusammen.

      Wenn ich die Nachmittagsession auch noch handeln würde(+3h), dann hätte ich einen 10-12 stündigen Arbeitstag am Rechner. Für mich ist das eher Kontraproduktiv, die VOrmittagsession bietet soviel Chancen, die kann ich gar nicht alle wahrnehmen.

      Ich denke die Zeit für Trading und Nachdenken(Research usw.) sollte in etwa 1:1 betragen, sonst macht man keine Fortschritte.

      Ein Profi Schachspieler verbringt auch mehr Zeit mit Analyse, als mit Turnier-spielen denke ich mal.

      Löschen