Donnerstag, 18. Juli 2013

Wide Range Day gestern -> Range Vormittag

Gestern gab es nach dem Long Shakeout einen Wide Range Tag und wir konnten am oberen Ende der Range schliesen. Damit können wir heute eine Vormittagskonsolidierung erwarten mit Tests Up (8270-8290) und ein früher Test Down sollte eine Kaufgelegenheit sein. Der 1. Support zur Downside ist 8210 und dann 8180 als wichtiger Schlüsselsupport.

Gut denkbar, das wir in dieser Handelspanne konsolidieren, bis eine bessere Ausbruchsrange geformt wird. Auffällig ist, das die US Indizes in der Pitsession, das Eröffnungshoch nicht mehr knacken konnten.

Fdax: Daily, 60min


Update 09:32 Uhr:
Der 1. frühe Push Buy Scalp ist möglicherweise bereits abgearbeitet und es folgt nun ein tieferer in die nächste Supportzone


Update 09:47 Uhr:
erneuter Push aus der Supportzone, leider kein höheres Tief im 1'er. Wir curven die Range aus...

Update 10:14 Uhr:
long EC 1,3114
Stopp 07

low Risk long Scalp Chance hier

Könnte Doppelboden auf 60min machen hier, die Trefferwahrscheinlichkeit ist sicher nicht sehr hoch aber wenns funktioniert kann es für 20-30pips gut sein

Update 10:18 Uhr:
Im FDax steht noch ein echter Test des gestrigen Hochs an...


Update 10:35 Uhr:
Exit EC @Breakeven

tut sich nichts...


Update 10:50 Uhr:
Ich denke ich mache Schluss für heute und behalte nur noch das Crude im Auge bzw.lasse das überwachen. Kaum Volumen & Bewegung...

Kommentare:

  1. hi rt, ich hätte eine frage zu deinem support bei 8210. nimmst du dabei den exakten wert oder stellt der wert die mitte der unterstützungszone von 8200 bis 8220 dar. ich komme auf die unterstützung bei 8225, an der der fdax auch heute 2x und gestern mehrmals abgeprallt ist. danke vorab.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, ich hätte besser schreiben sollen 8210-8220.

      Supports und Resist sind bei mir immer eine Zone mit ca. Angabe. Entscheidend ist, wo man ungefähr nach Einstiegsmustern zu suchen hat.

      Löschen
  2. hi rt, 3ter Test der 8220. ist das jetzt ein Long? (mit Stopp ca. 15 Punkte)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich werde hier nur auf ein hT im 1'er reagieren, sonst ist mir das zu heikel...

      Löschen
    2. Moin RT!
      Versuchts Du beim Einstieg in ein hT im 1er dieses zu antizipieren, oder wartest Du bis ein neues hoch gemacht wurde (das hT als bestätigt wurde)?

      Löschen
    3. Das kann man nicht generaliesieren, das hängt davon ab, wie dringend mir die höheren Timeframes einen Einstieg nahelegen.

      Hier werde ich nur den Upturn in ein höheres Tief handeln. Also nach dem Test down versuchen in den nächsten Up Einzusteigen.

      Über vorheriges Hoch ist mir im Intrday Handel zu spät, da möchte ich eher TG nehmen.

      Es gibt zahlose Beispieltrades dazu hier im Blog in den letzten Jahren. EInfach mal durchstöbern....

      Löschen
  3. wäre ein shortversuch beim Test des gestrigen TH eine Option für dich?

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. ICh weis nicht. Ehrlich gesagt sehe ich keine klaren Trades im FDax im Moment. Der Long in den 1. Support war noch meine beste Option...

      Löschen
  4. hi rt, Du hast sicher auch den JPY/USD Chart im Blick. Ich betrachte den im Weekly und entdecke eine 3 Pushes Down Formation, die sich im ersten Halbjahr ausgebildet hat, dann eine a von a-b-c im Zeitraum Mitte Mai bis Mitte Juni, aktuell bilden wir die b aus oder sind sogar schon in der c. Will heißen vom aktuellen Niveau aus um 100 rum kann, die c starten und könnte bis 110 laufen. Siehst Du das ähnlich? danke vorab

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, so ähnlich hatte ich das auch auf dem Schirm(siehe Yen Post dieses Monats), allerdings brauchen wir erstmal ein höheres Tief im Yen(tH USDJPY) auf Daily, um den massiven Trend drehen zu können. Bis dahin abwarten und Tee trinken! ;)

      Löschen
    2. und wann wird das tH bestätigt? Unterhalb des Tiefs von 93.79?

      Löschen
  5. Hallo erst mal dankeschön für Deine Arbeit

    habe 2 Fragen

    1) bin jetzt beim Stöbern durch Zufall jetzt hier gelandet, finde sonst immer wenn ich Startseite aufrufe die Daxtrades - wie kann ich beides wiederfinden

    dax ist mir klar, aber hier mit Öl nicht - würde ich ich auch gern mitlesen dürfen.

    (habe mir den Link von dieser Seite kopiert, so dass ich evtl. Antwort wiederfinde -
    Frage halt - wie komme ich regelmäßig dadrauf)


    2) mit den englischen Fachausdrücken habe ich ja hier Glossar usw.-
    da auch Dank für Deine Arbeit - habe weiter einiges für meinen kleinen Wissenstand nachgegoogelt und weiter geforscht.

    und bin da unter anderem auf das einzige deutsche Buch von Linda Bradford R. gestoßen -
    einem in Englisch würde ich nicht so gut folgen können -

    das heißt - Top-Tradinggewinne - (Street Smarts in Deutsch)

    meinst Du, dieses Buch würde für den Anfang reichen?
    will noch nicht mittraden, erst mal lernen
    und kann das auch nur mit CFD machen.

    danke falls Zeit für Antwort.


    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Über die Startseite kommst du immer zu den aktuellstem Post. Auf der rechten Seite findest du das Blog Archiv, also vorherigen Posts. Da findest du auch z.B. den Crude Trade.

      Ein Trick um schneller auf einer Internetseite mit vielen Textteilen etwas zu finden ist es, die Browser Suche zu benutzten(strg+f) oder du gibst im Suchfeld rechts oben einfach z.B. Crude ein, dann werden alle Einträge mit "Crude" aufgelistet.


      Das Buch beschreibt im wesentlichen einfache Tradingstrategien von Linda Raschke. Diese findest du allerdings auch alle im Internet. Das Buch ist also kein muss und deckt nur einen Bruchteil ab.

      80%-90% der Informationen auf dieser Seite findest du auch im Internet zum nach lesen.

      Für einen Neueinsteiger ist das sehr viel Information, es braucht seine Zeit bis man das alles in tus hat.

      Löschen
    2. Dir herzlichen Dank für die schnelle Antwort

      hatte extra nachmittags geschrieben, um den Ablauf nicht zu stören
      jetz weiß ich schon mal, wie besser ich mich noch besser in Deinem Blog zurecht finde.

      dass es lange dauert, ist mir klar
      werde erst mal die Strategien -
      anfangs eine - lernen und lesen

      bis ich das intus habe

      und dann gucken wie ich einen Future auf cfd übertrag (wieviel Punkte Unterschied)
      wobei - das wird jetzt Könner zum Schmunzeln bringen -
      ich dann erst nur 1-2 cfd nehm
      da tut mir Verlust nicht weh - wenn ich mal 10 bis 20 Euro verlier (bei 1 CFD)


      2 Cfd - damit ich Teilverkäufe mitmachen kann.
      (ähnlich wie Demo - halt mit Kleingeld)

      Wenn ich Kapitalerhalt und später kleines Plus schaffe,
      kann ich ja weiter sehen.


      Dir und allen anderen Usern hier viel Erfolg!

      begebe mich jetzt wieder in Lesemodus

      P.S. angenehm hier, kein Stress, keine Debatten wie woanders.
      hoffe, jetzt nicht gestört zu haben.

      Löschen