Mittwoch, 10. Juli 2013

FDax nr7 Tag & Dreieck 15min -> Ausbruchsmodus

Gestern haben wir wie erwartet die Unterkannte des Gaps 8080 getestet, leider wurden wir 20P unter dem Zwischenhoch 8069 ausgestoppt und konnten die Bewegung nicht voll mitnehmen. Das erste Warnzeichen war das abflauende Volumen und wie schon angedeutet muss sich die Ausbruchsvolatilität nicht immer in einer linearen Bewegung entfalten.

Da es gestern zu einem nr7 Tag kam und wir auf 15min ein Dreieck mit low ADX formen, haben wir für heute wiederum Ausbruchsmodus. Die Bullen hatten ihre Chance gestern und wir haben einen potentiellen Taylor Sell Short Tag, allerdings geht der Ausbruchsmodus wie immer vor. Der Unterschied zu gestern ist, das ich einen Downside Ausbruch heute mehr Potential einräume, der gestrige Downside Ausbruch scheiterte grandios und war eine Kaufchance.

Es besteht nun die Gefahr, das die aktuelle Bewegung die c einer abc Up Korrektur darstellt. Wir behalten das mal aber nur im Hinterkopf, denn die US Märkte sehen hervorragend aus.

FDax: Daily, 15min


Update 09:51 Uhr:
Wir curven schön die 15min Range aus und formen eine Ausbruchsrange. Nach dem Test Up(High Violation) ist auch der Downside Ausbruch voll legitim! Granatapfel steht sicher schon Gewehr bei Fuß!

Update 10:04 Uhr: 
Ausbruchsversuch per Newsspike, besser abwarten auf ein Bearflag falls der Ausbruch klappt

Update 10:31 Uhr:
Ausbruchsveruch nun erneut. 5min neue Momo Lows, Ein Push in den Resist 8030-8040 ist eine Short Option

Update 11:13 Uhr:
Der Short am Resist 8035-40 ist höchstens ein scalp nun, nach dem Umkehrbar auf 15min. Es ist besser auf ein hT im 5'er für einen Long Einstieg zu warten

Update 11:46 Uhr:
long 28
Stopp 18
abc down in 5min hT

Update 11:52 Uhr:
TG hier 35
+7P
Stopp 25

Update 12:16 Uhr:
Exit 40 hier
+12P
take the scalp

Kommentare:

  1. hi rt, das ist bisher keine bearflag nach ausbruch, oder? sieht eher nach fehlausbruch aus.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Nein, ist keine gute Bearflag bis jetzt!

      Zwar ein knapper Close außerhalb des Keltners im 1'er beim Newspike, aber keine Forsetzung und kein Close außerhalb des Keltners im 5'er.

      Flags nach newsspikes sind im allg. immer mit viel Vorsicht zu geniesen!

      Löschen
  2. da faellt mir grad was auf im dax jenseits der abc up dly ....

    schau mal wkly false breakout aus ner wkly inside formation .... im dly nen upthrust bestehend aus 2 bars bauen se .... wenn wa heut niedrig schließen kommt nocheinmal 7700 - 7600 ..... oder ne groeßere abc down mit ziel umme 7200

    gestern ODAX Z13 P7300 gekauft am abend .... 178pkt fuer gezahlt ... gute versicherung

    AntwortenLöschen
  3. hihihi ....


    noch nen versuch ....

    FDAX inside week false breakout moeglich, im dly nen up thrust pattern ueber 2tage wenn wa heut tief schließen, sollte das geschehen 7700 - 7600 ersteinmal, darunter 7200 (große abc down)

    gestern versichert mit ODAX-Z13-P7300 fuer 178pkt gekauft

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Denk..

      7680 passt auch in der mir gegebenen Sichtweise. Da drunter hab ich aber keine 7200!

      Solide Begründung: können andere bestimmt besser abgeben.

      Löschen
    2. http://bit.ly/15fr5Qx

      DMI 18 (im Test) als Ersatz für den ADX.

      Löschen
  4. Hi rt,

    war die Ausprägung des hT im 5er oder der "c" nach abc down nicht zu kurz?

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. der Zeitraum hat gepasst mit 8-12 bars nach momo Tiefs, aber es war eher eine Bullflag nach Reversal, als ein hT, da hast du absolut recht!

      Löschen